Mittwoch, März 3, 2021

Schranke in der Hobelsstraße St. Ingbert beschädigt

Politik

Luksic: Saarland und Moselle brauchen mehr Impfdosen und gemeinsame Teststrategie

 Der saarländische Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic, Mitglied der deutsch-französischen Parlamentarierversammlung, kritisiert die mangelnden Koordinierung beim neuen Grenzregime und fordert für...

Spaniol: Regierung muss dringend Öffnungsplan beschließen und vorlegen

„Es hat sich heute bestätigt: Der Streit zwischen CDU und SPD über die Schulöffnungen dauert an. In der Landesregierung...

Wieder Wirbel um Kirkeler Wasser?

Die CDU fordert Aufklärung zu möglichen neuen Industrieflächen  Kirkel. Die CDU Kirkel fordert Aufklärung über mögliche Neuplanungen von Industrieflächen im...

Die Stadt St. Ingbert informiert:

Kaum eine Woche steht die neue Schranke, die als Durchgangssperre zwischen Hobelsstraße und Bert-Brecht-Straße dient. Am vergangenen Wochenende kam es gleich zweimal zu Beschädigungen und Vandalismus an der Schranke. Am Samstag versuchten Täter die Schranke zu beschädigen, indem sie die Stange verbogen. Am Sonntagnachmittag manipulierte ein Täter den Schließmechanismus, um die Schranke zu öffnen. In beiden Fällen beobachteten Zeugen die Vorfälle. Die Täter von Samstagnacht sind von der Polizei ermittelt. Auch im zweiten Fall gibt es aussagekräftige Zeugenaussagen. In diesem Fall ermittelt die Polizei ebenso.

Die Stadtverwaltung hat Strafanzeige gestellt und wird den ermittelten Tätern die Kosten der Schäden in Rechnung stellen.

In der Vergangenheit hatten Täter zweimal den eingebauten Absperrpfosten abgesägt, daher wurde eine massive Schranke in die Straße eingebaut.

Regionalverband Saarbrücken

Stadtrat legt Grundstein für Erweiterung der Fußgängerzone am St. Johanner Markt

Die Jamaika-Koalition im Stadtrat begrüßt das Vorhaben, die Fußgängerzone am St. Johanner Markt zu erweitern. Heute hat der Stadtrat...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung