Dienstag, September 27, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis SaarlouisSchulungsangebot für ehrenamtliche Seniorenpatinnen und Seniorenpaten im Landkreis Saarlouis

Schulungsangebot für ehrenamtliche Seniorenpatinnen und Seniorenpaten im Landkreis Saarlouis

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Der Kontakt von Mensch zu Mensch ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres gesellschaftlichen Lebens. Immer mehr ältere Menschen leben allein zuhause und wollen so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt bleiben.

Doch was ist, wenn sich die Mobilität einschränkt und die Menschen das Haus nicht mehr alleine verlassen können, der Bekanntenkreis immer kleiner wird oder Verwandte weit weg wohnen? Der Besuchsdienst „Seniorenpatenschaften im Landkreis Saarlouis“ zeigt, wie wichtig es ist, dass Senioren einen vertrauten Menschen haben, der regelmäßig vorbeischaut, sich mit ihnen über Aktuelles oder Früheres austauscht, mit ihnen spazieren geht oder Gesellschaftsspiele spielt und ein offenes Ohr hat für die kleineren und größeren Alltagssorgen. 

In Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt und dem Caritasverband bietet der Landkreis Saarlouis diesen häuslichen Besuchsdienst seit elf Jahren an, um der Vereinsamung im Alter entgegenzuwirken.

Ehrenamtliche Seniorenpateninnen und -paten sind Menschen aus unterschiedlichen Alters- und Berufsgruppen, die sich sozial engagieren möchten und bereit sind, eine sinnvolle gesellschaftliche Aufgabe zu übernehmen. Sie schenken Zeit und Zuwendung und möchten alleinlebenden älteren Menschen Freude und Abwechslung in den Alltag bringen. Sie werden in ihrem Dienst fachlich begleitet und durch eine Schulung auf ihre zukünftige Aufgabe vorbereitet.

Eine neue Schulung wird ab Mittwoch, 10. August 2022, mit vielen interessanten altersrelevanten Themen und Empfehlungen zur Begleitung von Senioren angeboten. Sie findet an sieben Nachmittagsterminen in verschiedenen Einrichtungen statt und ist für die Teilnehmer kostenlos.

Es werden noch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht. Wer Interesse hat, im Besuchsdienst mitzuarbeiten, kann sich über die jeweilige Koordinierungsstelle anmelden und über Einzelheiten zur Schulung informieren: Arbeiterwohlfahrt: Anna Maria Stoffel, Tel. (06831) 17 61 13, E-Mail: AnnaMaria.Stoffel@lvsaarland.awo.org; Caritasverband:

Doris Bierenfeld, Tel. (0 68 81) 5 20 06, E-Mail: d.bierenfeld@caritas-beratungszentrum-lebach.de.

Aktuelle Beiträge