Freitag, Januar 15, 2021

„Schutz des Regenwaldes – lokale und internationale Lösungsansätze“ –

Politik

SPD: Stadion Ludwigspark – Kopfloses Handeln kommt Stadt teuer zu stehen

„Oberbürgermeister Conradt scheint mit dem Stadion Ludwigspark vollkommen überfordert zu sein“, so Mirco Bertucci, SPD-Fraktionsvorsitzender zu den Berichten über...

Regionalverband fördert Projekt BARIŞ in Völklingen-Wehrden

Der Regionalverband Saarbrücken hat gemeinsam mit der Arbeitskammer des Saarlandes einen Vertrag mit dem gemeinnützigen Verein „BARIŞ – Leben und Lernen“ über die Förderung dessen sozialraumorientierten Angebots in Völklingen abgeschlossen.

AfD kritisiert Stadt Saarbrücken wegen fehlendem Mietvertrag

Bernd Georg Krämer, AfD- Fraktionsvorsitzender im Stadtrat von Saarbrücken, bemängelt, dass der Hauptmieter des Ludwigsparkstadions, der 1. FC Saarbrücken,...

Onlineveranstaltung am Freitag, 2. Oktober um 19:00 Uhr via Zoom (Meeting-ID: 514 882 6671)

Veranstaltungshinweis Bündnis90/Die Grünen:

„Mit Beginn des industriellen Raubbaus Anfang des 20. Jahrhunderts wurde bereits mehr als die Hälfte aller Tropenwälder weltweit unwiederbringlich vernichtet. Was können wir auf europäischer Ebene tun, um den Regenwald zu schützen – was könnte jede/r Einzelne in seinem Umfeld tun, um den Raubbau zu stoppen?“, das sind Fragen, die die Grünen auch in Zeiten von Corona mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren wollen.

Bei der Bekämpfung der Klimakrise spielt der Regenwald als „Klimaanlage der Erde“ eine wichtige Rolle. Deshalb ist es auch für uns Europäer wichtig, die andauernde Zerstörung des Regenwaldes zu stoppen. Geschätzt wird derzeit alle 2,5 Sekunden Regenwald der Größe eines Fußballfeldes vernichtet.

Auf der Onlineveranstaltung „Schutz des Regenwaldes – lokale und internationale Lösungsansätze“ sollen zusammen mit Experten Lösungsansätze zum Schutz der Tropenwälder beleuchtet werden.

Als Referenten werden teilnehmen:

Juan Alberto Correa, Mitgründer der saarländischen Schokoladenmanufaktur „Choconuva“, der seine Kakaobohnen im direktem Handel von Produzenten erwirbt, die verantwortungsvoll mit dem Regenwald umgehen sowie Anna Deparnay-Grunenberg, Mitglied des Europäischen Parlaments für die Grünen. Die studierte Forst- und Umweltwissenschaftlerin gehört zu den prominentesten Kritikern des umstrittenen Handelsabkommens zwischen der EU und dem südamerikanischen Wirtschaftsblock Mercosur.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Auf Grund der anhaltenden Pandemiesituation wird die Veranstaltung am 2. Oktober um 19 Uhr via „Zoom“ durchgeführt. Zur Einwahl muss die Meeting-ID 514 882 6671 eingegeben werden.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Grünen Saarbrücken-Mitte, Dudweiler/Scheidt und St. Ingbert.

Regionalverband Saarbrücken

SPD: Stadion Ludwigspark – Kopfloses Handeln kommt Stadt teuer zu stehen

„Oberbürgermeister Conradt scheint mit dem Stadion Ludwigspark vollkommen überfordert zu sein“, so Mirco Bertucci, SPD-Fraktionsvorsitzender zu den Berichten über...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung