Montag, September 26, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis Merzig-WadernSchwarzpulver am Waderner Busbahnhof

Schwarzpulver am Waderner Busbahnhof

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Wadern (ots)

Eine Dose mit vermutlichem Sprengstoff beschlagnahmten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nordsaarland in der Nacht zum 30.07.2022 am Waderner Busbahnhof. Die Streifenwagenbesatzung wurde um 00.40 Uhr zunächst auf eine Gruppe junger Leute aufmerksam, die sich dort aufhielten. Die Beamten führten zunächst eine Jugendschutzkontrolle durch und wurden hierbei auf zwei Erwachsene aufmerksam, die sich unweit aufhielten und an Fahrrädern hantierten. Beim Herantreten an die beiden Erwachsenen reagierte einer der Beiden, ein 25-Jähriger aus einem Waderner Stadtteil, unwirsch auf das Erscheinen der Polizei. Da der Mann offenbar unter Drogeneinfluss stand, wurde er durchsucht. Hierbei fanden die Polizeibeamten eine Dose mit einer kristallin-körnigen, schwarzen Substanz. Der Mann gab an, dass es sich hierbei um Schwarzpulver handele, das er aus Feuerwerkskörpern herausgelöst habe. Zudem hatte der Mann noch geringe Mengen an Amphetaminen und Marihuana bei sich, die ebenfalls beschlagnahmt wurden. Es wurden Strafverfahren wegen des Verdachts von Vergehen nach dem Sprengstoffgesetz und dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die sprengstoffverdächtige Substanz wird zur Prüfung und Unschädlichmachung der Entschärfergruppe zugeführt.

Quelle: Polizeiinspektion Nordsaarland

Aktuelle Beiträge