Mittwoch, Januar 20, 2021

Schwelbrand in Saarbrücken

Politik

SPD fordert Verteilung von medizinischen Masken an Bedürftige

„Die Stadt muss dafür sorgen, möglichst allen Bürger*innen einen Zugang zu medizinischen Masken zu ermöglichen. Denn Masken sind die Voraussetzung für...

Oskar Lafontaine: Endlos-Lockdown ist keine Lösung

Zu den Beschlüssen von Bund und Ländern zur Fortsetzung des Lockdowns erklärt Oskar Lafontaine: „Dass immer mehr Menschen in...

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot zum gestrigen Beschluss der Regierungschef*innen der Länder und der Bundeskanzlerin

Zum gestrigen Beschluss der Regierungschef*innen der Länder und der Bundeskanzlerin zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie erklärt Bildungsministerin Christine...

Saarbrücken (ots) – Am 27.12.2020 gegen 02:00h wurde telefonisch ein Schwelbrand
in der Mainzer Straße in Saarbrücken mitgeteilt. Vor Ort konnte durch die
Polizei folgendes festgestellt werden: in einer Wohnung wurde über mehrere
Stunden hinweg Essen in einem großen Kochtopf zubereitet. Hierzu wurden
Backsteine auf den Fliesenboden gelegt und ein Gasherd auf diesen Steinen
betrieben. Die Backsteine hitzten stark auf und übertrugen die Energie auf die
Fliesen. Die Länge der Hitzezufuhr reichte schlussendlich aus, einen Holzbalken
im Boden in Schwelbrand zu setzen. Durch die Berufsfeuerwehr Saarbrücken konnte
mit Hilfe des Einsatzes der Wärmebildkamera der Brandherd exakt lokalisiert
werden. Die Fliesen wurden zerstört, der Balken im Boden abgelöscht. Aufgrund
des Schwelbrandes musste das Anwesen komplett geräumt werden. Nach dem Ablöschen
und Lüften konnten die Bewohner wieder hinein. Es wurde niemand verletzt. Durch
den Einsatz der Löschfahrzeuge musste die Mainzer Straße ab Einmündung
Heinrich-Böcking-Straße stadtauswärts bis um 03:23h gesperrt werden. Gegen den
Verursacher wurde ein Strafverfahren wegen dem Verdacht der Fahrlässigen
Brandstiftung eingeleitet.

Quelle: Polizei

Regionalverband Saarbrücken

Karneval im Home Office!

Eigentlich kann ma unser Bürjermeischder jo fier nix gebrauche. Das sidd ma jo immer scheen beim Rathaussturm... Awwa jetzt...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung