Montag, März 1, 2021

Schwerer Raub mit Schusswaffe auf Wettbüro in Malstatt

Politik

SPD kritisiert Union wegen Grenzsituation

Wieder prescht Union gegen Willen der Menschen in Frankreich und Deutschland vor „Erneut werden die Grenzen zwischen Lothringen und Deutschland...

Oskar Lafontaine: Deutsch-französische Freundschaft nicht weiter beschädigen

„Die deutsch-französische Freundschaft ist für die Zusammenarbeit in Europa unverzichtbar. Sie darf nicht weiter beschädigt werden.“ Mit diesen Worten...

Alexander Funk: Jetzt digitale Test-Infrastruktur schaffen

Weichen stellen, ‚Freitesten‘ ermöglichen und EU-Impf-Pass in Corona-App integrieren Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Alexander Funk, sieht großen Handlungsbedarf in der...


Öffentlichkeitsfahndung nach bewaffnetem Tät

Saarbrücken (ots) – Ein junger Mann überfällt mit schwarzer Pistole bewaffnet
das Tipico Wettbüro in der Brückenstraße in Saarbrücken-Malstatt. Er droht dem
Angestellten mit der Pistole und fordert das Bargeld. Anschließend flüchtet er
zu Fuß mit der Beute in Richtung Breitestraße. Die Tat ereignet sich bereits am
20. Juli 2020, gegen 19:00 Uhr. Nun ordnet das Amtsgericht Saarbrücken die
Öffentlichkeitsfahndung nach dem bisher unbekannten Täter an.

Der Täter wird als männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß und von normaler
Statur beschrieben. Er trägt bei dem Überfall eine dunkel blaue Stoffmütze, eine
weiße Stoffmaske und einen weißen Pullover.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
(0681/9321-233) und jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung