Donnerstag, Februar 25, 2021

Sicher entsorgen in den ZKE-Einrichtungen

Politik

Funk und Wagner: Irritation über Äußerungen der Bildungsministerin zu Schulöffnungen am 8. März

Christine Streichert Clivot (Foto: MBK Christian Hell) Die Bildungsministerin hat die Öffnung der weiterführenden Schulen gestern offiziell verkündet und in...

Markus Uhl MdB: “Wir brauchen grenzüberschreitenden Strategien statt harte Grenzschließungen“

Das saarländische Vorstandsmitglied der Deutsch-Französischen Parlamentarischen (DFPV) Markus Uhl MdB unterstützt eine Erklärung von Mitgliedern des Vorstands der Deutsch-Französischen...

FDP: Saarland braucht Öffnung / Blick auf Rheinland-Pfalz notwendig

Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, mindestens dieselben Branchen wie Rheinland-Pfalz zu öffnen. Gleichzeitig muss die Landesregierung endlich...

Bei der Anlieferung von Abfällen in den Wertstoffzentren Am Holzbrunnen in St. Johann und Wiesenstraße in Malstatt sowie bei der Wertstoffinsel Dudweiler, der Kompostierungsanlage in Gersweiler und der Grünschnitt-Annahmestelle im Bauhof Brebach gilt Maskenpflicht. Darauf weist der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) aus aktuellem Anlass hin.

ZKE-Pressesprecherin Judith Pirrot: „Der ZKE möchte die Gesundheit der Anliefernden sowie des ZKE-Personals bestmöglich schützen. Der Großteil der Bürgerinnen und Bürger hält sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Dennoch ist es wichtig, dass sich alle Besucher umsichtig verhalten. Nur so kann der ZKE sein breites Entsorgungsangebot in Saarbrücken dauerhaft aufrechterhalten. Im Falle eines Verstoßes behält sich der ZKE deshalb ein Hausverbot vor.“

Das ist bei der Anlieferung zu beachten

Die Anlieferung ist nur für Saarbrücker Bürgerinnen und Bürger möglich. Die Einfahrt auf das Gelände ist für maximal zwei Personen pro Fahrzeug gestattet. Sie dürfen das Auto nur verlassen, um an der Kasse zu bezahlen und die Abfälle zu entladen. Dabei gilt eine Maskenpflicht. Grundsätzlich sind bei der Anlieferung Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Den Anweisungen des ZKE-Personals ist unbedingt Folge zu leisten.

Regionalverband Saarbrücken

Besuch auf der Saar Alpaka-Farm

Foto: Lothar Ranta Ein Beitrag von Lothar Ranta Bereits seit zwölf Jahren betreiben Christiane Groß und Rainer Frenkel im Naherholungsgebiet Almet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung