Donnerstag, März 4, 2021

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Politik

Weiter Aussetzung des grenzüberschreitenden ÖPNV

Der grenzüberschreitende ÖPNV zwischen dem Départment Moselle und dem Saarland bleibt vorerst weiterhin ausgesetzt. Hintergrund ist die gestern verlängerte Corona-Schutz-Verordnung...

Oskar Lafontaine: Corona-Beschlüsse widersprüchlich und unbrauchbar

Wirtschaftliche Existenzen werden weiter vernichtet Oskar Lafontaine: „Das Ergebnis der Beratung der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten ist widersprüchlich und unbrauchbar....

Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 3. März

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss: Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der...

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion)

Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe anzubieten. Britta Blau, SPD-Stadtverordnete und Vorsitzende des Ortsvereins Alt-Saarbrücken, erklärt: „Nachdem wir von der drohenden Schließung gehört haben, haben wir uns direkt mit der Sparkasse in Verbindung gesetzt und angeboten, gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Besonders für die älteren Menschen ist es wichtig, direkt vor Ort die Möglichkeit zu haben, Geld abzuheben und Überweisungen zu tätigen.“ 

Es folgte eine Vor-Ort-Begehung mit Sparkassen-Vorstandsmitglied Frank Saar und dem SPD-Bezirksbeigeordneten Thomas Emser. Auf der Suche nach passenden Standorten für ein neues SB-Zentrum kam der Wohnkomplex im Königsbruch 1 ins Gespräch, der sich im Besitz der Städtischen Siedlungsgesellschaft befindet. „Nach kurzer Rücksprache mit der Siedlung stand der Umsetzung dann nichts mehr im Wege“, freut sich Emser und hofft auf eine Eröffnung bereits in diesem Sommer.

Thomas Emser final
Thomas Emser (Foto: Heyd)

Für Emser ist der Erhalt des SB-Centers ein wichtiges Zeichen: „Die Beharrlichkeit hat sich ausgezahlt und ich bin froh, dass die Sparkasse Saarbrücken Kooperationsbereitschaft gezeigt hat. Damit bleibt die Sparkasse trotz der letzten Filialschliessungen immer noch die bestverortete Bank.“

Regionalverband Saarbrücken

Trickdiebstahl zum Nachteil einer 87-Jährigen

Riegelsberg (ots) - Zu einem Trickdiebstahl kam es am Mittwochnachmittag gegen 13:45 Uhr im Tannenweg. Eine bislang unbekannte Frau...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung