Donnerstag, April 22, 2021

Spielteiche in Homburg und Jägersburg werden wieder befüllt

Politik

Auf die Flöße müssen Kinder allerdings noch etwas warten

Die beiden Spielteiche, die im Homburger Stadtpark sowie in Jägersburg in der Nähe der dortigen Minigolfanlage liegen, sollen zum Wochenende wieder mit Wasser befüllt werden. Damit könnten Kinder dort wieder im knietiefen Wasser spielen und sich bei großer Hitze abkühlen.

Aufgrund infektionsrechtlicher Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie stehen die Flöße in den beiden Teichen allerdings noch nicht zur Verfügung. Nach den Abstandsregeln dürfte sich stets nur eine Person auf einem Floß aufhalten. Da eine Überwachung dieser Vorschrift nicht möglich ist, muss auf den Einsatz der Flöße noch gewartet werden. Da die Teiche aber auch so schöne Möglichkeiten zum Plantschen und Spielen bieten, hat sich die Abteilung Umwelt und Grünflächen der Stadtverwaltung entschlossen, die Teiche wieder mit Wasser füllen zu lassen.

Während der Spielteich in Jägersburg bis zum Samstag mit Wasser gefüllt sein dürfte, ist dieses Vorhaben für den Stadtpark nicht sicher zu gewährleisten, da dazu noch ein Zuleitungsrohr repariert werden muss. Je nach Dauer der Reparatur kann sich das Fluten des Teichs an dieser Stelle noch etwas verzögern.

Anschließend steht aber dem Spielen im Rahmen der Hygienebestimmungen und Abstandsregeln nichts mehr im Weg. Sollten sich im Lauf der kommenden Wochen weitere Lockerungen ergeben, werden auch die Flöße wieder eingesetzt.

Regionalverband Saarbrücken

Polizei sichert Fußballspiel und kontrolliert mit Ordnungsamt Saarbrücken die Einhaltung der Corona-Verordnung

Polizei und Ordnungsamt kontrollieren gemeinsam am Sankt Johanner Markt (Quelle: Polizei) Die Polizei Saarbrücken informiert: Saarbrücken (ots) Bereits am späten Nachmittag begannen die...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung