Donnerstag, Februar 25, 2021

St. Ingbert: Kultursommer in der JVA

Politik

Schulöffnung: Jein? – Bildungsministerium leidet unter Kontrollverlust

Saarbrücken, den 25.02.2021 - Die Jungen Liberalen Saar kritisieren die von der Kultusministerin angekündigten flächendeckenden Schulöffnungen am 8. März...

Barbara Spaniol: CDU und SPD müssen Streit über Schulstart auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler beenden

Linksfraktion beantragt Sondersitzung des Bildungsausschusses Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert die Regierungsparteien CDU und SPD auf, ihren Streit über...

Brexit-Folgen: Neue Bündnisse für die deutsch-britische Freundschaft schmieden

Ginsbach/Lange: Zusammenarbeit mit Großbritannien auch erhalten und intensivieren Nachdem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union wollen die Grünen...

Ein abwechslungsreicher Sommer mit der Kulturabteilung der Stadt St. Ingbert

Klar, Super-Sommer-Sonnen-Wetter kann auch die Kulturabteilung der Stadt St. Ingbert nicht garantieren, aber Super-Gute-Laune-Feeling schon. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung mit Vera Deckers am 18.06. in der ehemaligen Justizvollzugsanstalt präsentiert das Team Kultur den „Kultursommer in der JVA“, ein mitreißendes Unterhaltungsformat, welches die kulturellen Leuchttürme der Stadt in einem kleinen, Corona-tauglichen Format widerspiegelt. 
Das Programm ist ein fabelhaftes Genremosaik voller Esprit, Elan und Eleganz, das alle Altersgruppen berücksichtigt und die verschiedenen Bereiche Kinderprogramm, Kleinkunst, Jazz, Literatur, Kurzfilm und Musik abbildet. Ganz wichtig ist dem Team der Kulturabteilung die Unterstützung regionaler Künstler in schwierigen Zeiten. Darüber hinaus wird durch die Kooperation Kulturschaffender der Stadt St. Ingbert, wie zum Beispiel Stadtbücherei, Vereine oder Bundesfestival Junger Film, die Vernetzung künstlerischen Arbeitens lebendig in die Tat umgesetzt.

Das gesamte Programm im Überblick: 

17.7. Jochen Prang – Stand-Up Comedy

24.7. Krimi im Knast – Klaus Brabänder liest aus seinem neuen Buch „Arabella“ und wird musikalisch begleitet von Tanja Endres-Klemm (Kooperation mit der Stadtbücherei und dem Literaturforum St. Ingbert)

26.7. Kindertheater/Musikmärchen „Peter und der Wolf“ – Bläserquintett und Sprecherin des Städtischen Orchesters

30. – 31.7. junger Film – Open Air (Kooperation mit dem Bundesfestival junger Film)

02.8. Kindertheater/Puppenspiel von Violas Wunderkoffer „Kasperle im Hexenwald“

07.8. Tom & Sue – Musikduo „Best of Musicals & Evergreens“

09.8. Kindertheater/Kinderkonzert mit Eddie Zauberfinger (Liedermacher)

14.8. SaarbrooklynGrooveUnit – Jazzkonzert

Die Veranstaltungen für Kinder finden jeweils um 11 Uhr und um 15 Uhr statt.

Alle anderen Veranstaltungen beginnen um 19:30 Uhr. Einlass ist jeweils 1 Stunde vor Beginn.

Getränke dürfen mitgebracht werden – eine Gastronomie vor Ort ist nicht vorgesehen.

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln vor Ort! Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist mitzubringen.

Es wird keine Abendkasse geben. Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich unter www.reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Tickets für die Kinderveranstaltungen sind nur an der Infotheke des Rathauses St. Ingbert erhältlich.

Der Eintritt für die Lesung mit Klaus Brabänder ist frei. Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter 06894-13572.

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/KulturangebotSanktIngbert und

https://www.st-ingbert.de/kultur.html

Foto: Saarbrooklyngrooveunit

Regionalverband Saarbrücken

Metalldiebstahl

Völklingen-Fenne (ots) - Zu einem Metalldiebstahl kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Gelände der...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung