Samstag, Juli 24, 2021

Stadt Wadern erhält Förderung für Brandschutzmaßnahmen im Rathaus

Politik

Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport unterstützt die Stadt Wadern bei der Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen im Rathaus mit einer Bedarfszuweisung in Höhe von knapp 56.000 Euro.

Die ersten Anpassungen im Zusammenhang mit dem Brandschutz erfolgten bereits 2017/2018 und werden nun durch die aktuellen Maßnahmen ergänzt. Dazu gehören die Bildung kleinerer Brandabschnitte sowie der Einbau von Rauchschutzabtrennungen und einer Brandmeldeanlage. Die Arbeiten sind notwendig, um die gesetzlichen Mindestanforderungen an den Brandschutz in öffentlichen Gebäuden zu erfüllen.   

Innenminister Klaus Bouillon: „In öffentlichen Gebäuden muss die Sicherheit sowohl der Angestellten als auch der Besucherinnen und Besucher zu jeder Zeit gewährleistet sein. Die Brandschutzmaßnahmen im Rathaus tragen hierzu in erheblichen Maße bei, weshalb wir die Stadt Wadern hierbei gerne finanziell unterstützen.“

Quelle: Ministerium für Inneres, Bauen und Sport

Regionalverband Saarbrücken

Tätlicher Angriff auf Rettungskräfte und Polizeibeamte

Saarbrücken (ots) - Ein 26 Jähriger aus Saarbrücken wurde am Freitag, 23.07.2021, gegen 23:30 Uhr am Schillerplatz Opfer eines...
- Anzeige -