Mittwoch, Januar 27, 2021

Sulzbach: Mehrheitsfraktionen wollen Hallenbad wieder öffnen

Politik

Reformierter Zugang zum Polizeidienst:

LSU fordert auch Beschäftigungshindernisse für Menschen mit HIV zu beseitigen! Der Bundesverband Lesben und Schwule in der Union (LSU) begrüßt...

Modellprojekt zur Impfung durch niedergelassene Ärzte in Arbeit

Gesundheitsministerium bereitet sich frühzeitig auf Phase II der Nationalen Impfstrategie vor In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer...

Startup-Hilfe-Saarland

Das Saarland unterstützt Startups und kleine Unternehmen in der Corona-Pandemie. Der saarländische Ministerrat hat am Dienstag, 26. Januar, das...

Die Fraktionen CDU, SPD und Linke sprechen sich gemeinsam für die geordnete Öffnung des Hallenbades in Sulzbach aus

Die Einschränkungen durch die Covid19 Pandemie haben seit März dazu geführt, dass das öffentliche Leben auch in Sulzbach fast zum Erliegen gekommen war. Durch diesen „Lock Down“ sind die Infektionszahlen in Sulzbach jedoch gering geblieben. Nach den Erkenntnissen von Infektiologen, entstehen bei Hallen- und Freibädern besondere Infektionsszenarien. Aus diesem Grund gelten hier individuelle Regelungen, die auf das jeweilige Bad abgestimmt sein müssen. Bei der Diskussion über Öffnung oder Schließung eines Bades kam es bei den Kommunen zu unterschiedlichen Entscheidungen. So haben sich St.Ingbert und Quierschied bis dato gegen eine Öffnung ihrer Bäder ausgesprochen.

In Sulzbach entscheidet der Stadtrat in Selbstverwaltung mit der Betreibergesellschaft KDI über die Verfahrensweise des städtischen Hallenbades. Nach intensiver Prüfung und detaillierter Beratung, sprechen sich die Fraktionen CDU, SPD und Linke für die geordnete Öffnung des Hallenbades aus. 

Für Sulzbach war die Entscheidung nun möglich, weil die Bäderbetreibergesellschaft ein umfassendes und individuelles Hygienekonzept mit Auflagen für Badegäste und Mitarbeiter*innen erstellt hat. In der ersten Beratung im Mai wurde im Sulzbacher Stadtrat eine Vertagung der Öffnung mehrheitlich entschieden, da zum damaligen Zeitpunkt die Lockerungen und rechtlichen Vorgaben noch keinen dezidierten Hygieneplan für das Sulzbacher Bad hätte entstehen lassen können. 

In der Sitzung vom 25. Juni sprechen sich die Fraktionen CDU, SPD und Linkegemeinsam unter den gegebenen Voraussetzungen für eine geordnete Öffnung des Bades ab dem 27. Juli 2020, also auch schon in den Sommerferien, aus. Dies ist ein klares Signal für die Bevölkerung in der Ferienzeit! Das Hallenbad im Sportzentrum Mellin wird geöffnet und kann unter besonderen Bedingungen und Öffnungszeiten genutzt werden. Dies gilt auch für den Vereins- und Schulsport. Die genauen Informationen zur Öffnung des Bades können online unter http://kdi-sulzbach.stadt-sulzbach.de/ eingesehen werden.

Regionalverband Saarbrücken

Stadt Sulzbach fördert Vereine in der Corona-Krise

Der zweite Lockdown in der Corona-Pandemie bremst seit März 2020 auch die Vereinsarbeit aus. Wie die Sulzbacher Vereine mit...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung