Sonntag, November 28, 2021
- Werbung -
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
StartThemenSV Elversberg: Gegen Pirmasens müssen es drei Punkte sein

SV Elversberg: Gegen Pirmasens müssen es drei Punkte sein

- Werbung -
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Nach dem Derby-Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken und der Rückeroberung der Tabellenspitze ist die SV Elversberg am 16. Spieltag in der Regionalliga Südwest wieder auswärts gefordert: Am morgigen Samstag, 22. Oktober, gastiert die Mannschaft von SVE-Cheftrainer Michael Wiesinger um 14.00 Uhr beim FK Pirmasens im Sportpark Husterhöhe.

„Für uns war das Derby gegen Saarbrücken ein sehr wichtiges Spiel, aber wir müssen es auch richtig einordnen. Morgen sind wir gegen einen Gegner gefordert, der gegen uns nichts zu verlieren hat. Es wird ein Kampfspiel werden, und wir dürfen, was unsere Einstellung und den Einsatz angeht, die Messlatte auf keinen Fall runterschrauben“, warnt Trainer Wiesinger vor dem Auswärtsspiel gegen den Tabellen-16.: „Pirmasens hat eine Mannschaft, die auf den passenden Umschaltmoment und offensive Standardsituationen lauert. Da müssen wir morgen hellwach sein.“ SVE-Stürmer Julius Perstaller ergänzt: „Uns erwartet morgen wieder ein ganz anderes Spiel gegen einen defensiv ausgerichteten Gegner. Wir müssen unbedingt eine gute Durchschlagskraft an den Tag legen und unsere Torchancen nutzen, um dort zu gewinnen.“

Personell hat sich die Lage bei der SV Elversberg etwas zugespitzt: Neben den Langzeitverletzten Kevin Maek (Sehnenverletzung) und Steffen Bohl (Schambeinentzündung) muss die SVE auch weiterhin auf Markus Obernosterer (Muskelfaserriss) verzichten. Außerdem steht hinter einem Einsatz von Innenverteidiger Leandro Grech und Stürmer Edmond Kapllani noch ein Fragezeichen. Während Grech nach dem Spiel gegen den FCS unter der Woche angeschlagen kürzer treten musste, hat Kapllani seit Mittwoch krankheitsbedingt gefehlt. Bei beiden entscheidet sich ein möglicher Einsatz erst heute nach dem Abschlusstraining.

 

https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
https://www.gondwana-das-praehistorium.de/home-saarnews
- Werbung -

Aktuelle Beiträge