Samstag, Februar 27, 2021

SV Schott Mainz – TSV Steinbach – Reine Kopfsache

Politik

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

Am Samstag, den 2. Dezember, findet das Rückspiel zwischen dem TSV Schott Mainz und dem TSV Steinbach auf dem Kunstrasen der Bezirkssportanlage in Mainz-Mombach statt. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr, wenn es die aktuelle Wettersituation zulässt.

Das Hinspiel in Haiger verlor der Aufsteiger trotz Führung noch mit 1:5. Die Mink-Elf hatte zuerst einige Großchancen ausgelassen, am Ende aber einen souveränen Heimsieg nach Toren von Dino Bisanovic, Dennis Wegner, Fatih Candan, Fatjon Celani und Raffael Cvijetkovic eingefahren.

In der Liga ist ein Kunstrasenplatz zwar die absolute Ausnahme, für den  TSV Steinbach im Trainingsbetrieb aber eher die Regel. Der Tabellenachte trainiert regelmäßig in Fellerdilln auf diesem Untergrund und fährt auch aufgrund der beiden Siege beim VfB Stuttgart II und gegen Kickers Offenbach mit Selbstvertrauen und breiter Brust nach Mainz.

„Das ist atmosphärisch eine ganz andere Situation, aber es ist eine reine Kopfsache. Wir sind der Favorit, können auf dem Untergrund aber auch gut Fußball spielen. Die drei Punkte sind zwar fest eingeplant, aber auch das Spiel muss erstmal gespielt werden“, so TSV-Trainer Matthias Mink über das Auswärtsspiel.

Dem TSV Steinbach werden Timo Kunert (Gelbsperre) und Tim Welker (Knöchelprobleme) definitiv fehlen. Nico Herzig und Raffael Cvijetkovic sind angeschlagen und stehen  derzeit noch auf der Kippe. Dafür ist Maurice Müller wieder eine Option für den Kader in Mainz.

Bei den Gastgebern fallen Igor Luketic und Jonas Raltschitsch aus. Sportlich haben die Gastgeber zuletzt 3:0 gegen die Chinesische U20-Nationalmannschaft gewonnen. Die Partie sorgte aber eher neben dem Platz für Schlagzeilen, für die der TSV Schott aber nichts konnte. Ähnlich wie der TSV Steinbach nach dem Testspiel gegen den 1.FC Köln, fanden sich die Mainzer im negativen Fokus der Öffentlichkeit wieder, was ein ordentliches Testspiel zu einer Randerscheinung degradierte.

Adresse: BSA Mombach, Auf der langen Lein 2a, 55120 Mainz.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

46 neue bestätigte Coronafälle – 32 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 46 neue Coronafälle (Stand 27. Februar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung