Dienstag, April 20, 2021

Täterfestnahme nach Tageswohnungseinbruch in Quierschied

Politik

Quierschied / Sulzbach (ots) – Am heutigen Mittwoch ereignete sich gegen 12:10 Uhr ein Tageswohnungseinbruch in der Pestalozzistraße in Quierschied. Die 12-jährige Täterin und ihr 13-jähriger Komplize, beides serbische Staatsangehörige mit Wohnsitz im Saarland, verschafften sich hierzu über ein neben dem Hauseingang gelegenes Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Tatanwesen.
Zeugen beobachteten die Kinder bei dem Einbruch und informierten unverzüglich die Polizei. Als die Täter die Flucht ergriffen, verfolgte ein Anwohner die Kinder mit seinem Auto. Dem Zeugen gelang es so, den Jungen festzusetzen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Das Mädchen konnte im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen durch Polizeikräfte aufgegriffen werden.
Die Kinder wurden zur Polizeiinspektion Sulzbach verbracht, wo die weitere
Maßnahmendurchführung erfolgte. Die hiesigen Beamt*innen arbeiteten hierbei eng mit den Ermittler*innen der Fachdienststelle für Wohnungseinbrüche zusammen. Im Zuge der Personendurchsuchungen fand man bei den Kindern Diebesgut in Form von Zigaretten und Schmuck. Bereits bei der Flucht verlor der 13-Jährige einen Teil der entwendeten Tabakwaren. Ob die beiden Kinder mit weiteren Einbrüchen in Verbindung zu bringen sind, ist derzeit Gegenstand weiterer Ermittlungen der Fachdienststelle. So kam es seit dem 26. Februar 2021 im Bereich Quierschied zu drei weiteren Einbruchstaten mit einem Gesamtschaden von ca. 1000 EUR. Bei den Taten am 26. Februar 2021, ca. 10:45 Uhr, in der Sulzbacher Straße und am 28. Februar 2021, ca. 19:12 Uhr, im Steigerweg handelt es sich um Einbruchsversuche.
Bei der erstgenannten Tat gibt es Hinweise auf eine jüngere Täterin, die sich womöglich in Begleitung eines jungen Mannes befand. Lediglich bei der Tat, die sich im Zeitraum vom 26. Februar 2021, 10:45 Uhr, bis zum 27. Februar 2021, ca. 11:20 Uhr, in der Straße “Nistelfeld” ereignete, schafften es der oder die Täter, sich Zutritt zu dem Tatanwesen zu verschaffen. Ob hierbei etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen und die Auswertung des gesicherten Spurenmaterials dauern an. Die noch strafunmündigen Kinder wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut der Erziehungsberechtigten bzw. des Jugendamtes übergeben.

Zeugen, die weitere Hinweise zu den o. g. Taten geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Sulzbach (06897/933-0) oder dem Kriminaldauerdienst (0681/962-2133) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Nach Landfriedensbruch am St. Johanner Markt – Polizei richtet Hinweisportal ein

Quelle: Polizei Saarbrücken (ots) Nach den Vorkommnissen von Samstag auf Sonntag (17/18.04.2021) auf dem Saarbrücker St. Johanner Markt hat die Polizei ein...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung