Mittwoch, Januar 27, 2021

Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Politik

Reformierter Zugang zum Polizeidienst:

LSU fordert auch Beschäftigungshindernisse für Menschen mit HIV zu beseitigen! Der Bundesverband Lesben und Schwule in der Union (LSU) begrüßt...

Modellprojekt zur Impfung durch niedergelassene Ärzte in Arbeit

Gesundheitsministerium bereitet sich frühzeitig auf Phase II der Nationalen Impfstrategie vor In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer...

Startup-Hilfe-Saarland

Das Saarland unterstützt Startups und kleine Unternehmen in der Corona-Pandemie. Der saarländische Ministerrat hat am Dienstag, 26. Januar, das...

Auch in diesem Jahr öffnen das Bundeskanzleramt, 14 Ministerien und das Bundespresseamt wieder ihre Pforten für den Tag der offenen Tür. Seien Sie am 17. und 18. August herzlich willkommen in Berlin!

Möchten Sie einmal durch den Garten des Kanzleramts flanieren und die Kanzlerin treffen? Oder wollen Sie beim Bürgerdialog Politik hautnah erleben? Ihren Diplomatenpass ausstellen lassen? Eine Raumfahrtshow besuchen? Oder Ihrem virtuellen Ich begegnen? Angebote gibt es viele. Kommen Sie ins politische Berlin, informieren Sie sich und machen Sie mit beim 21. Tag der offenen Tür der Bundesregierung am 17. und 18. August.

Rundgang mit der Kanzlerin

Der Rundgang mit Bundeskanzlerin Angela Merkel durch den Kanzlergarten ist jedesmal das Highlight beim Tag der offenen Tür. Sicher werden sich auch in diesem Jahr wieder lange Schlangen vor dem Kanzleramt bilden.

Auch wenn Sie nicht das Glück haben sollten, die Kanzlerin zu treffen – ein Besuch des Kanzleramtes lohnt sich immer. Fühlen Sie sich wie ein Staatsgast im Ehrenhof, wo die Kanzlerin normalerweise ihre Staatsgäste empfängt. Oder schauen Sie sich die Portraits der ehemaligen Regierungschefs in der Kanzlergalerie an. Ausstellungen, Mitmachaktionen und ein buntes Bühnenprogramm runden den Besuch im Kanzleramt ab.

Politik hautnah erleben

Ob Bürgerforen, Hausführungen oder eine Presselounge – interessante Veranstaltungen erwarten die Besucherinnen und Besucher auch in den anderen Häusern der Bundesregierung. Im Auswärtigen Amt können Sie mit Außenminister Heiko Maas diskutieren oder einen Staatsbesuch miterleben.

Haben Sie Fragen oder Ideen zum Klimaschutz, zur Artenvielfalt oder zum schonenden Umgang mit Ressourcen? Dann nutzen Sie das Angebot im Bundesumweltministerium und sprechen Sie mit Umweltministerin Svenja Schulze.

Im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat können Sie am runden Tisch Platz nehmen und mit Staatssekretären diskutieren. Oder Sie schauen beim “Live-Hacking” zu, wie einfach sich ungeschützte Daten ausspionieren lassen.

Um Daten dreht es auch im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz. Dort können Sie ihrem virtuellen ich bei einem Projekt des Zentrums für Kunst und Medien Karlsruhe begegnen.

Ein Bürgerfest erwartet Sie auf dem Zietenplatz vor dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Musik vom Musikkorps der Bundeswehr gibt es beim Bundesverteidigungsministerium. Fahr-, Flug- und Schiffsimulatoren können Sie im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ausprobieren. Und beim Bundesgesundheitsministerium können Sie Europas größtes Darmmodell bestaunen.

Geburtstagsfest für das Grundgesetz

Auf dem Vorplatz des Bundespresseamtes wird der 70. Geburtstag des Grundgesetzes gefeiert. In der Presselounge erwarten Sie interessante Talks und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Oder Sie entspannen hier einfach bei einer guten Tasse Kaffee.

Neben einer historischen Ausstellung zur Arbeit des Presseamtes können Sie bei Quiz-Runden ihr politisches Wissen testen. Nehmen Sie Ihre Jubiläumsausgabe des Grundgesetzes, Ihre “Geburtstagszeitung” oder eine Erinnerungsfoto vom Profifotografen mit nach Hause.

Ohne Sicherheitskontrollen geht es nicht

Wir bitten um Verständnis, dass an den Eingängen zu den einzelnen Regierungshäusern Sicherheitskontrollen vorgenommen werden. Um einen reibungslosen Zugang zu ermöglichen, verzichten Sie bitte auf größere Gepäckstücke. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument mit Lichtbild einzustecken. Kleine und große Vierbeiner müssen draußen bleiben.

Zugang und Barrierefreiheit

Die meisten Zugänge zu den Regierungsgebäuden sind barrierefrei und für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer geeignet. Um die Veranstaltungen auch für Menschen mit Hörbehinderungen barrierefrei zu ermöglichen, werden viele Programmteile von Gebärdendolmetscherinnen und -dolmetschern begleitet.

Den Termin vormerken

Wenn Sie hinter die Kulissen der Regierungsarbeit schauen möchten, dann merken Sie sich bitte das Wochenende 17. und 18. August 2019 vor. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kanzleramt, in den Ministerien und im Bundespresseamt freuen sich auf Sie.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer und dem Busfahrplan. In Kürze steht auch eine Übersicht mit allen Programmhöhepunkten auf unseren Internetseiten zur Verfügung.

Regionalverband Saarbrücken

Stadt Sulzbach fördert Vereine in der Corona-Krise

Der zweite Lockdown in der Corona-Pandemie bremst seit März 2020 auch die Vereinsarbeit aus. Wie die Sulzbacher Vereine mit...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung