Sonntag, März 7, 2021

Taxifahrer am Bahnhof Homburg bestohlen

Politik

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Ausländerbehörde: Willkommenszentrum im Saarbrücker Hauptbahnhof einrichten

Tressel: Behördenaufgaben und Willkommenskultur besser zusammenführen Nach der Schließung des Standorts Saarbrücken der Zentralen Ausländerbehörde des Saarlandes regt der saarländische...

Corona: Übersicht über die Lockerungen im Saarland

Landesregierung passt Corona-Verordnung an Auf der Grundlage des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz hat die saarländische Landesregierung erste Öffnungsschritte beschlossen. Auf der Grundlage...

Homburg (ots) – Am Mittwoch, 26.08.2020, gegen 03:40 Uhr, kam es am Homburger Bahnhofsvorplatz zu einem Diebstahl zum Nachteil eines 61-jährigen Taxifahrers.
Unter dem Vorwand Geld wechseln zu wollen veranlasste der Täter den Taxifahrer seinen Geldbeutel herauszunehmen. Diesen Moment nutzte der Täter aus, er entriss dem Taxifahrer den Geldbeutel, in welchem sich die Tageseinnahmen befanden, aus der Hand. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute vermutlich fußläufig in Richtung der Robert-Bosch-Straße.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre, ca. 185 cm groß, normaler Statur, deutsch, bekleidet mit grauer Kapuzenjacke und dunkler Jogginghose.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Demonstration am Grenzübergang “Alte Goldene Bremm”

Saarbrücken/Stiring-Wendel (ots) - Am 06.03.2021 kam es gegen 10.00 Uhr in Stiring Wendel / Frankreich zu einem genehmigten Demonstrationsgeschehen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung