Freitag, März 5, 2021

Trapistenbier und Pralinen in Belgien

Politik

Barbara Spaniol: Rückzieher der Landesregierung bei Schulöffnung hat für enorme Verunsicherung gesorgt

Ministerpräsident in der Pflicht, dass sich so etwas nicht wiederholt Nach dem Rückzieher der Landesregierung bei der Schulöffnung sieht die...

Zunahme der genehmigten Wohnhäuser im Jahr 2020

Insbesondere starke Nachfrage nach Zweifamilienhäusern Im vergangenen Jahr genehmigten die saarländischen Bauaufsichtsbehörden den Bau von 2 495 Wohnungen. Davon entfielen nach...

LEV Gymnasien: Hickhack bei Schulöffnungen

"Koaliertes Staatsversagen - anders kann man das Kasperletheater, das sich die saarländische Landesregierung auf Kosten von Lehrerinnen und Lehrern,...

Die Kreisvolkshochschule Saarlouis fährt am 16. September nach Belgien in die Gegend von Bouillon. Hier ist ein Abstecher zur berühmten Abtei von Orval geplant. Die 1132 gegründete Abtei ist eine der bemerkenswertesten Zistertienserabteien Belgiens. Heutzutage hat sich der Ort zu einer großen touristischen Sehenswürdigkeit Belgiens entwickelt. Ab 1926 hat man mit dem Wiederaufbau der Abtei  auf den Grundmauern des Klosters begonnen. Geschützt in einem tiefen Tal gelegen beherbergt sie heute noch eine Mönchsgemeinschaft. Ihre Quelle, ihre säkulären Fensterrosen und ihr Heilpflanzengarten gehören zu den drei Höhepunkten der Ruinenbesichtigung. Sehenswert ist auch das in den Fundamenten des 18. Jahrhunderts eingerichtete Museum.

Neben dem Kloster befindet sich die urige Kneipe Auberge de L’Ange Gardien, in dem man das köstliche Orval Trapistenbier genießen kann.

Ganz in der Nähe in Florenville wird man zum Abschluss von den Schokokreationen von M. Edouard bezaubert. Sein Schokoladenladengeschäft befindet sich in einer belebten Einkaufsstraße von Florenville und ist nicht nur ein Verkaufsshop, wie man sie häufig in Belgien findet, sondern auch ein Cafe, aber vor allem eine Show-Chocolaterie.

Reiseveranstalter: Zarth Reisen, Wadern

Die Studienfahrt findet unter Einhaltung des Hygieneplans für Busreisen statt.

Die diesbezügliche Garantie übernimmt die Firma Zarth Reisen.

Der Reisepreis beträgt 59 Euro/Person inkl. Busfahrt in modernem Reisebus, ganztägige Reiseleitung durch Britta Hess, Eintritte in Orwall

Info und Anmeldung: Kreisvolkshochschule Saarlouis, Tel.: (06831) 444-413, Fax: (06831) 444-422, E-Mail: kvhs@kreis-saarlouis.de

Regionalverband Saarbrücken

Vermisste Mädchen aus Kleinblittersdorf und Saarbrücken aufgefunden

Saarbrücken (ots) - Seit 20. Februar 2021 wurde ein 13-jähriges Kind aus Kleinblittersdorf und eine 15-jährige Jugendliche aus Saarbrücken...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung