Freitag, Februar 26, 2021

TSV: Kirchhoff und Bisanovic treffen zum Testspiel-Sieg

Politik

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

JU St. Ingbert fordert Pfandringe für die Innenstadt

In verschiedenen deutschen Städten haben sich mittlerweile so genannte Pfandringe etabliert. Diese Ringe werden bspw. an den Mülleimern befestigt...

CDU Saar: Test-Strategie an Schulen überarbeiten

Jutta Schmitt-Lang und Hermann Scharf sehen enormen Aufwand für Schulstandorte und zu hohe Hürden für kluges Testen Die gesamte Schulgemeinschaft im Saarland...

Erfolgreicher Jahresauftakt für den TSV Steinbach Haiger. Im Duell zweier Regionalligisten hat der Tabellenzweite der Südwest-Staffel mit 2:0 beim West-Vertreter SV Bergisch Gladbach 09 gewonnen. Benjamin Kirchhoff (64.) und Dino Bisanovic (77.) trafen in der zweiten Hälfte für die Gäste, die auf zahlreiche angeschlagene oder verletzte Spieler verzichten mussten.
Auf dem Kunstrasen in Bergisch Gladbach entwickelte sich eine taktisch geprägte Partie, in der wenig Raum für beide Offensivreihen war. Es dauerte bis zur 19. Minute, ehe der Torwart der Gastgeber einen Ball nicht kontrollieren konnte und Kevin Lahn den Abpraller an den Pfosten schoss. Nach einer halben Stunde versuchte es Sören Eismann aus der Distanz, doch der Versuch war kein Problem für Dennis Lohmann im Bergisch Gladbacher Tor. In der 39. Minute passte Eismann den Ball zu Enis Bytyqi. Der Steinbacher Mittelstürmer scheiterte jedoch im Eins-gegen-eins am Schlussmann. Den Abpraller konnte Philipp Hanke ebenfalls nicht im Tor unterbringen. Kurz vor Ende der ersten Hälfte schoss Kevin Lahn auf Vorlage von Christian März noch einmal etwas zu hoch. Somit ging es mit 0:0 in die Pause.
TSV-Trainer Adrian Alipour schickte sein Team unverändert in den zweiten Abschnitt, in dem die Platzherren dann auch ihre erste Torchance haben sollten, doch der Ball strich abgefälscht über die Latte des Steinbacher Gehäuses. In der 56. Minute war TSV-Kapitän Benjamin Kirchhoff bei einer Ecke von Philipp Hanke aufgerückt, doch sein Kopfball ging über das Tor. In der nächsten Offensivaktion konnte der Heim-Keeper eine scharfe Flanke von Philipp Hanke entschärfen. Knapp eine Stunde war gespielt, da tauchte Patrick Hill vor Tim Paterok auf, doch der eingewechselte Offensivmann der 09er schob den Ball neben das Gehäuse. In der 64. Minute nahm sich Benjamin Kirchhoff ein Herz und tankte sich bis nach vorne durch, wo er den Torwart mit einem Lupfer zum 1:0 überwand. Wenig später schickte Steinbachs Neuzugang Paul Stock seinen Kollegen Serhat Ilhan auf die Reise, doch der Torwart der Nullneuner konnte das zweite Gegentor verhindern. Auch gegen einen Abschluss von Sasa Strujic war der Mann im Bergisch Gladbacher Tor zur Stelle. Die Entscheidung fiel dann in der 77. Minute. Paul Stock scheiterte zwar noch am Keeper, doch Dino Bisanovic nutzte den Abpraller zum 2:0.  In der Schlussphase waren die Gastgeber noch einmal um den Anschlusstreffer bemüht, doch die Latte und der eingewechselte Johann Hipper standen der SV-Offensive im Weg. Die letzten drei Großchancen der Begegnung hatte dann aber der Tabellenzweite der Fußball-Regionalliga Südwest. Dino Bisanovic und Paul Stock hatten es per Doppelchance versucht, doch beide Schüsse klärten Verteidiger der Bergisch-Gladbacher per Kopf auf der Linie. Serhat Ilhan traf mit dem letzten Abschluss der Partie noch einmal den Pfosten, somit blieb es beim 2:0-Erfolg der Steinbacher, die am kommenden Samstag (14 Uhr) in der Liga beim FC Gießen antreten müssen.

SV Bergisch Gladbach 09 – TSV Steinbach Haiger 0:2 (0:0)
Tore
: 0:1 (64.) Benjamin Kirchhoff, 0:2 (77.) Dino Bisanovic.
TSV Steinbach Haiger: Paterok (75. Hipper) – Heinze, Kirchhoff, Mihaljevic (72. Buckesfeld), Strujic – Eismann, Bisanovic – Hanke, März (72. Bender), Lahn (64. Ilhan)– Bytyqi (64. Stock).
Schiedsrichter: Marc Jäger (Euskirchen) – Zuschauer nicht zugelassen.

Regionalverband Saarbrücken

Erster Pingenlauf der DJK Bildstock am Pfingstmontag

Allen Lauffreunden bietet die DJK Bildstock am Pfingstmontag, den 24.05.2021 einen besonderen Leckerbissen. Fünf verschiedene Strecken führen vom Sportpark...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung