Freitag, Mai 14, 2021

TSV: Pokal-Highlight am Samstag in Gießen

Politik

Viel ist über dieses Pokalderby in den vergangenen Monaten gesprochen worden. Beide Clubs fiebern ihm schon lange entgegen. Nun ist es endlich soweit. Am Samstag tritt Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger im Halbfinale des Bitburger Hessenpokals beim Ligakonkurrenten FC Gießen an. Anstoß im Gießener Waldstadion ist um 14 Uhr. Der Hessische Rundfunk überträgt die Partie, zu der 1.000 Zuschauer zugelassen sind, live auf seinem Internet-Portal www.hessenschau.de. Der Sieger erreicht das Endspiel und trifft exakt eine Woche später (22. August, 16.45 Uhr) auf den FSV Frankfurt.

Organisatorisches
Der FC Gießen hat von den zuständigen Behörden über 800 Stehplätze für das Halbfinale genehmigt bekommen. Der TSV Steinbach Haiger bittet seine mitreisenden Fans, die Hygieneregeln im Waldstadion zu beachten und zudem frühzeitig anzureisen. Das Stadion öffnet bereits um 12 Uhr.

Das sagt Trainer Adrian Alipour…
… zur Vorbereitung seiner Mannschaft: „Die Vorbereitung ist sehr intensiv gewesen. Wir haben versucht, an vielen Themen zu arbeiten, die uns wichtig waren. Dabei hatten wir leider immer wieder das Problem, dass wir verletzungsbedingte Ausfälle hatten. Einige Spieler sind auch erst später dazu gekommen. Trotzdem haben wir mittlerweile so viel aufgearbeitet, dass wir so gefestigt und geschlossen auftreten können, um am Samstag als Sieger vom Platz zu gehen.“
… zum Gegner: „Der FC Gießen hat seine Mannschaft so umgebaut, dass viele junge Spieler dazu gestoßen sind, die Ziele haben. Das Team zeigt Lauffreude, hat auch viel Laufbereitschaft. In den Vorbereitungsspielen haben sie sehr ordentlich gegen den Ball gearbeitet und auch ein gutes Umschaltspiel auf die Offensive gehabt. Der FCG ist ein sehr flinker Gegner, der auch einen fitten Eindruck gemacht hat, deshalb wird es am Samstag ein sehr interessanter Vergleich.“


Die aktuelle Situation beim TSV Steinbach Haiger
Der TSV Steinbach Haiger hat eine über sechswöchige Vorbereitungszeit hinter sich. Bedauerlicherweise gab es in dieser Phase immer wieder Rückschläge durch Verletzungen. Insgesamt acht der 25 TSV-Spieler müssen aktuell aussetzen, befinden sich in der Reha oder im Aufbautraining nach einer Verletzung.
Die Vorfreude bei Alipour trübt das allerdings nicht:  „Wir haben in einem Pokal-Halbfinale die Chance, in das Endspiel um einen Titel zu kommen. Deshalb ist auch das Spiel in Gießen für uns schon ein Finale. Für uns ist diese Partie etwas ganz Besonderes und auch deshalb ein Highlight, weil wir in den letzten fünf Monaten keinen richtigen Wettkampf mehr hatten. Es ist eine tolle Sache, dass wir jetzt schon eine solche Partie vor uns haben.“

Die aktuelle Situation beim FC Gießen
Beim FC Gießen hat in der Sommerpause ein großer personeller Umbruch stattgefunden. Auch wenn das Team von der Lahn vor der Saison ganz offiziell die Abkehr vom Profifußball verkündet hat und die Mehrzahl der Trainingseinheiten so terminiert sind, dass sie sich mit einem Berufsalltag verbinden lassen, so gelangen dem FCG einige bemerkenswerte Transfers. Unter anderem schlossen sich Dren Hodja, Milad Salem, der Ex-Steinbacher Nikola Trkulja und Hendrik Starostzik den Gießenern an. Zudem konnten mit Frederic Löhe, Jure Colak, Johannes Hofmann und Aykut Öztürk erfahrene Leistungsträger gehalten werden. Zusammen kommen alleine diese acht Akteure auf deutlich über 1000 Partien in der Regionalliga und höheren Ligen. Seit Mitte Juli befindet sich die Truppe von Trainer Daniyel Cimen voll in der Vorbereitung auf das Halbfinale. Den TSV Steinbach Haiger erwartet also ein bestens präparierter Gegner, der ebenfalls unbedingt das Endspiel erreichen möchte. Neuzugang Kamil Tyminsiki (Sperre) und Jann Bangert (Muskelfaserriss) fallen beim FC Gießen laut Medienberichten für Samstag aus.

Regionalverband Saarbrücken

Corona: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Neun neue bestätigte Coronafälle – Inzidenz wird unter 100 sinken Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute nur neun neue Coronafälle...
- Anzeige -