Montag, Mai 10, 2021

TSV Steinbach Haiger: Großer Kampf wird nicht belohnt

Politik

Der SV Waldhof Mannheim gewinnt das sehenswerte Sport1-Livespiel gegen den TSV Steinbach Haiger knapp mit 3:2. Ein früher Doppelschlag und dazu noch ein Fernschuss-Treffer, bei einem Hacken-Gegentor, brachten die Hausherren bis Mitte der ersten Hälfte mit 3:1 in Führung. Während die Gäste in der Folge mit der eigenen Chancenverwertung haderten, bringt der Tabellenführer den knappen Sieg mit zehn Mann über die Zeit.

Mit der ersten guten Chance der Partie ging der Waldhof auch gleich in Führung. Jannik Sommer wurde am zweiten Pfosten von Valmir Sulejmani freigespielt und musste nur noch einschieben. 120 Sekunden später kam Maurice Deville frei vor Julian Bibleka an den Ball und lupfte diesen über den Schlussmann ins Tor. In der 21. Minute bediente Arnold Budimbu seinen Nebenmann Dennis Wegner, der mit der Hacke auf 1:2 verkürzte. Die Trares-Elf schlug weitere 120 Sekunden später durch Marcel Hofrath zurück und stellte den alten Abstand somit wieder her. Der TSV Steinbach Haiger versteckte sich aber auch in der Folge nicht und hatte Pech bei einem Pfostenschuss von Dennis Wegner. Zudem hielt Markus Scholz stark gegen Arnold Budimbu. Als auch noch ein strammer Schuss von Sascha Marquet abgeblockt wurde, stand der 3:1-Halbzeitstand fest.

Zu Beginn der zweiten Hälfte drängte die Mink-Elf auf den Anschlusstreffer, aber bei zwei guten Möglichkeiten im Strafraum war jeweils ein Abwehrbein der Hausherren im Weg. Es entwickelte sich ein Abnutzungskampf, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. So gab es einige Standard-Situationen, sowie eine Ampelkarte für den Mannheimer Dorian Diring. Der TSV Steinbach Haiger versuchte die Gastgeber in Überzahl weiterhin unter Druck zu setzen, aber neben dem 2:3-Anschlusstreffer durch Moritz Göttel und einer Rettungsaktion von Kevin Conrad knapp vor der eigenen Torlinie, zerschellte die Hoffnung des Tabellenfünften auf einen Punktgewinn im Carl-Benz-Stadion nach einem Schuss von Timo Kunert an der Latte.

SV Waldhof Mannheim – TSV Steinbach Haiger 3:2 (3:1)

Tore: 1:0 (10.) Jannik Sommer, 2:0 (12.) Maurice Deville, 2:1 (21.) Dennis Wegner, 3:1 (23.) Marcel Hofrath, 3:2 (89.) Moritz Göttel.

SV Waldhof Mannheim: Scholz – Meyerhöfer, Conrad, Seegert, Hofrath – Deville, Diring, Marco Schuster, Sommer (90. Celik) – Gian-Luca Korte (88. Schultz), Sulejmani (81. Hirsch).

TSV Steinbach Haiger: Bibleka – Kunert, Welker, Strujic, Heister (37. Herzig / 56. Trkulja) – Al-Azzawe – Budimbu, Tim Müller, Marquet, Wegner (70. Kramer)– Göttel.

Ampelkarte: Dorian Diring (68. SV Waldhof Mannheim).

Schiedsrichter: Tobias Doering (Brigachtal) – Zuschauer: 5.302​

Regionalverband Saarbrücken

Brand einer Holzgarage in Burbach

Saarbrücken-Burbach (ots) Am Nachmittag des 09.05.2021 kam es in der Jakobstraße in SB-Burbach vermutlich durch ein unzureichend gelöschtes Grillfeuer in Verbindung...
- Anzeige -