Montag, Januar 18, 2021

TSV Steinbach Haiger will in der Erfolgsspur bleiben

Politik

Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl auf Qualität achten

Die Landeselterninitiative für Bildung: Bei der Schulwahl in erster Linie auf die Qualität achten Die Landeselterninitiative für Bildung hat für...

Corona-Impfungen: Ambulante Intensivpflege im Saarland nicht berücksichtigt

FDP Saar fordert Impfung von schwerstkranken Patienten in ambulanter intensivpflegerischer Betreuung und deren Pflegekräfte     Aktuell befinden sich im Saarland über...

Versäumnisse: Grüne kritisieren Bildungsministerium

Das saarländische Bildungsministerium sieht sich seit Wochen massiver Kritik ausgesetzt. Auch die Grünen werfen Christine Streichert-Clivot vor, keine Leitlinien...

Erneut geht es an einem Freitagabend (16.10.2020) für den TSV Steinbach Haiger in der Fußball-Regionalliga Südwest um Punkte. Im Sportpark Husterhöhe wartet der FK Pirmasens um 18:30 Uhr auf den Spitzenreiter. Die Gastgeber belegen derzeit den neunten Tabellenplatz mit zwölf Zählern. Zuletzt sorgten sie mit Siegen bei den Topclubs FC Homburg (3:2) und SV Elversberg (1:0) für Aufsehen.


Das sagt Adrian Alipour
„Wir haben einen sehr großen Respekt vor Pirmasens. Die Mannschaft hat eine enorme Entwicklung hinter sich. Die Art und Weise, wie die Pirmasenser Fußball spielen, hat sich gegenüber der vergangenen Saison grundlegend geändert. Sie spielen mutig nach vorne, sie pressen gut, arbeiten hervorragend gegen den Ball und machen die Räume eng. Dass sie in Homburg und Elversberg gewonnen haben, war kein Zufall. Deswegen wird das am Freitag eine sehr schwierige Aufgabe für uns.“

Die Situation beim TSV Steinbach Haiger
Der TSV hat einen bärenstarken Rundenstart hingelegt und 19 von 24 möglichen Punkten geholt. Saisonübergreifend haben Alipours Schützlinge von den letzten 15 Ligaspielen 12 gewonnen.  Personell hat sich die Lage beim TSV Steinbach Haiger mit der Rückkehr von David Haider Kamm Al-Azzawe und Philipp Hanke zwar etwas entspannt, doch es befinden sich weiterhin sechs Akteure im Lazarett. Sascha Wenninger (Hüftverletzung), Tino Bradara (Kreuzbandriss), Gian Maria Olizzo (Mittelfußbruch), Manuel Hoffmann (Reha nach Knie-OP), Michael Schüler (Knieverletzung) und Torwart Matay Birol (Kahnbeinbruch) fallen noch immer aus.

Die Situation beim FK Pirmasens
Die Gastgeber machten in den vergangenen drei Spielen mit sieben Zählern auf sich aufmerksam. Dabei gelangen Siege sowohl in Homburg, als auch in Elversberg. Das Heimspiel gegen die TSG Balingen endete mit einem torlosen Remis. Beim Sieg in Elversberg am vergangenen Samstag sah David Becker in der Schlussphase die gelb-rote Karte. Somit fehlt der Mannschaftskapitän im Heimspiel am Freitag. Ex-Bayernprofi Dennis Chessa traf bei beiden Überraschungssiegen und verhalf seinem Team somit zum Sprung  vom 14. auf den neunten Rang. Luis Kiefer und Marcel Fritzler fallen beim FKP mit Kreuzbandrissen aus. Benno Mohr fehlte zuletzt bei seinem Ex-Verein SV Elversberg, könnte für das Heimspiel am Freitag aber wieder zur Verfügung stehen.

Der direkte Vergleich
Sieben Mal trafen Steinbach Haiger und Pirmasens bisher aufeinander. Dem TSV gelangen nur zwei Siege gegen „die Klub“. Drei Duelle gingen an das Team aus der Schuhstadt. Zwei Spiele endeten remis. Tordifferenz: 9:8 für die Pfälzer. Der letzte Vergleich fand am 5. Oktober 2019 in Pirmasens statt. Manuel Hoffmann (3 Treffer) und Sascha Marquet (2) schossen damals einen ungefährdeten 5:0-Auswärtssieg für den TSV Steinbach Haiger heraus.

Das Schiedsrichtergespann
Das Spiel steht unter der Leitung von Luca Schlosser aus Montabaur und seinen Assistenten Jean Luc Behrens sowie Ingo Kreutz.

Die Übertragungen
Henning Eckhardt und Henning Franz werden das Spiel LIVE und in Radio-Form aus Pirmasens über den YouTube-Kanal das TSV Steinbach Haiger kommentieren.Link: www.youtube.com/c/tsvsteinbachhaiger
Das Spiel im Sportpark Husterhöhe wird auch vom Portal Sporttotal.tv übertragen.Link: https://www.sporttotal.tv/maa9ef8390

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

12 neue bestätigte Coronafälle – 2 weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 12 neue Coronafälle (Stand 17. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung