Freitag, Mai 14, 2021

Unfallflucht nach Gefahrenbremsung durch die Saarbahn in der Mainzer Straße

Politik

Polizei sucht Zeugen

Saarbrücken (ots) – Am Donnerstag, 28.01.2021, 07:44 Uhr, befuhr ein
Fahrzeugführer mit einem roten Pkw vom Parkplatz des japanischen Restaurants “Hokkaido” über die Saarbahntrasse in die Mainzer Straße. Zur Verhinderung einer Kollision musste der Führer der bevorrechtigten Saarbahn eine abrupte Gefahrenbremsung durchführen. Dadurch wurde ein Fahrgast durch Sturz verletzt.
Der Unfallverursacher flüchtete über die Mainzer Straße in Richtung Scheidt.

Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel: 0681/9321-233 in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Corona: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Neun neue bestätigte Coronafälle – Inzidenz wird unter 100 sinken Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute nur neun neue Coronafälle...
- Anzeige -