StartRegionalLandkreis SaarlouisUpdate B 51 - Umbau der Anschlussstellen in Höhe Gustav-Heinemann-Brücke im Bereich...

Update B 51 – Umbau der Anschlussstellen in Höhe Gustav-Heinemann-Brücke im Bereich Saarlouis

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Ab Montag, den 11. Juli 2022, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) im Zusammenhang mit dem Neubau der B 51 Ortsumgehung Roden mit dem Umbau der Anschlussstellen der B 51 unterhalb der Gustav-Heinemann-Brücke in Saarlouis (Landkreis Saarlouis) beginnen.

Baumaßnahme:

Ab Montag, den 11. Juli 2022, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) im Zusammenhang mit dem Neubau der B 51 Ortsumgehung Roden mit dem Umbau der Anschlussstellen der B 51 unterhalb der Gustav-Heinemann-Brücke in Saarlouis (Landkreis Saarlouis) beginnen.

Die Baumaßnahme wird in insgesamt drei Bauabschnitte unterteilt. Jeder einzelne Abschnitt erfordert die Umstellung der Verkehrssicherung.

Zu Bauabschnitt I:

Im ersten Bauabschnitt bis voraussichtlich 15.08.2022 werden umfangreiche Tiefbauarbeiten und die Verbreiterung der südlichen Auffahrt vom Kreisverkehr ‚Globus Baumarkt‘ in Richtung B 51 durchgeführt. Von der Sperrung der Auffahrt zur B 51 ist auch die Zufahrt von der „Bahnhofsallee“ zum Kreisverkehr ‚Globus-Baumarkt‘ und zur Umgehung B 51 nach Ensdorf betroffen.

Umbau der Anschlussstellen in Höhe Gustav-Heinemann-Brücke im Bereich Saarlouis Foto: LVGL / LfS

Verkehrsteilnehmer aus Richtung Saarlouis erreichen Ensdorf über die „Holtzendorffer Straße“, die B 51 „Bahnhofsallee“, die Schanzenstraße und dann weiter über die B 405 „Brückenstraße“ auf die B 51. Von Ensdorf über die B 51 kommend ist der Globus Baumarkt weiterhin erreichbar. Der nördliche Auf- und Abfahrt ist von der Sperrung vorerst nicht betroffen.

Zu Bauabschnitt II:

Im zweiten Bauabschnitt wird die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen auf einer Länge von rund 300 Metern bis voraussichtlich 03.10.2022 saniert. Wegen einer zu geringen Straßenbreite und zur Gewährleistung der Arbeitsstättensicherung müssen die Fräs- und Asphaltarbeiten unter Vollsperrung ausgeführt werden. Von der Sperrung ist auch die nördliche Auf- und Abfahrt von der „Bahnhofsallee“ auf die B 51 betroffen.

b51 ba 2
Umbau der Anschlussstellen in Höhe Gustav-Heinemann-Brücke im Bereich Saarlouis Foto: LVGL / LfS

Die Ausfahrt vom Kreisverkehr ‚Globus Baumarkt‘ auf die „Holtzendorffer Straße und die Auffahrt auf die B 51 in Richtung Ensdorf ist für den Verkehr in beiden Fahrtrichtungen weiterhin möglich. Von Saarlouis-Roden erreicht man Ensdorf über die „Schanzenstraße“, dann weiter über die B 405 „Brückenstraße“ auf die Umgehung der B 51 nach Ensdorf. Von Ensdorf über die B 51 kommend erreicht man die Stadt Saarlouis über die Anschlussstelle Fraulautern und dann weiter auf die B 405 „Brückenstraße“ über die Peter-Neis-Brücke. Der Globus Baumarkt ist weiterhin von Ensdorf über die B 51 erreichbar.

Zu Bauabschnitt III:

Im abschließenden Bauabschnitt werden an der südlichen Ausfahrt zum Kreisverkehr ‚Globus Baumarkt‘ Tiefbauarbeiten für den Neubau der Ampelanlage durchgeführt. Zeitgleich müssen die Asphaltarbeiten, die Markierungsarbeiten, der Neubau der Schutzeinrichtungen auf einer Länge von rund 600 Metern und die Montage und Steuerung der Ampelanlage (einschließlich der Kontaktschleifen) durchgeführt werden. Die Bauzeit wird voraussichtlich bis Ende Oktober 2022 andauern.

b51 ba 3
Umbau der Anschlussstellen in Höhe Gustav-Heinemann-Brücke im Bereich Saarlouis Foto: LVGL / LfS

Von der Sperrung ist auch die nördliche Auf- und Abfahrt von der „Holtzendorffer Straße“ auf die B 51 betroffen. Die Ausfahrt vom Kreisverkehr ‚Globus Baumarkt‘ auf die „Holtzendorffer Straße ist weiterhin möglich. Von Saarlouis-Roden erreicht man Ensdorf über die „Schanzenstraße“, dann weiter auf die B 405 „Brückenstraße“ über die Umgehung der B 51 nach Ensdorf. Von Ensdorf über die B 51 kommend erreicht man die Stadt Saarlouis über die Anschlussstelle Fraulautern und dann weiter auf die B 405 „Brückenstraße“ über die Peter-Neis-Brücke. Der Globus Baumarkt ist weiterhin von Ensdorf über die B 51 erreichbar.

Alle genannten Termine stehen unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung und eines störungsfreien Bauablaufs.

Verkerhsstörungen:

Der LfS rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Umleitungsschilder zu beachten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen. Ortskundige werden gebeten, Ausweichrouten zu nutzen.

Quelle: Landesbetrieb für Straßenbau (LfS)

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge