Dienstag, Juli 5, 2022
- Werbung -
StartRegionalLandkreis NeunkirchenUpdate L 299 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Uchtelfangen

Update L 299 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Uchtelfangen

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) setzt am 09.05.2022 die Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung auf der L 299 / ‚Heusweiler Straße‘ / ‚Wilhelmstraße‘ / ‚Hirtenbergstraße‘ / ‚Ottweiler Straße‘ ab der Kreuzung mit der L 266 bis zur Kreuzung mit der L 141 in weiteren Abschnitten fort.

Ausgeführt werden die Fräs- und Asphaltarbeiten unter Vollsperrung in den folgenden Abschnitten (wie Vorarbeiten):

Abschnitt 2a) Zufahrt ‚Zeppelinstraße‘ bis Zufahrt Elektro Seiwert                  09.05.-13.05.2022

Abschnitt 2b) Zufahrt Elektro Seiwert bis Zufahrt ‚Perschenstraße‘                 16.05.-20.05.2022

Abschnitt 3)  Zufahrt ‚Perschenstraße‘ bis Zufahrt ‚Göttelborner Straße‘          23.05.-31.05.2022

Abschnitt 4)  Zufahrt ‚Göttelborner Straße‘ bis Zufahrt ‚Auf der Kipp‘              01.06.-08.06.2022

Abschnitt 5)  Zufahrt ‚Auf der Kipp‘ bis hinter Zufahrt ‚In der Gaß‘                  09.06.-15.06.2022

Abschnitt 6)  Hinter Einmündung ‚In der Gaß‘ bis Zufahrt ‚Friedrichstraße‘      16.06.-22.06.2022

Abschnitt 7)  Zufahrt ‚Friedrichstraße‘ bis Einfahrt Fa. Lesch                          23.06.-29.06.2022

Abschnitt 8)  Einfahrt Fa. Lesch bis Einmündung L 141                                  30.06.-07.07.2022

Die in den Vollsperrungsabschnitten liegenden Zufahrten der Seitenstraßen sind entsprechend gesperrt und können innerörtlich umfahren werden. Die vorgenannten Bauzeiten stehen unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung. 

Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit umgeleitet. Die Umleitung erfolgt über die L 266 und L 141 in Richtung Illingen. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt.

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Sie hat Auswirkungen auf die Linienführung des Busverkehrs. Über die Verlegung von Haltestellen und die Änderung von Fahrtrouten informiert der Linienbetreiber.

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) rechnet mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit auf der Umleitungsstrecke einzuplanen.

Quelle: Landesbetrieb für Straßenbau

- Werbung -

Aktuelle Beiträge