Dienstag, März 2, 2021

Vandalismus an Wegekreuz am Friedhof in Blieskastel Biesingen

Politik

Luksic: Saarland und Moselle brauchen mehr Impfdosen und gemeinsame Teststrategie

 Der saarländische Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic, Mitglied der deutsch-französischen Parlamentarierversammlung, kritisiert die mangelnden Koordinierung beim neuen Grenzregime und fordert für...

Spaniol: Regierung muss dringend Öffnungsplan beschließen und vorlegen

„Es hat sich heute bestätigt: Der Streit zwischen CDU und SPD über die Schulöffnungen dauert an. In der Landesregierung...

Wieder Wirbel um Kirkeler Wasser?

Die CDU fordert Aufklärung zu möglichen neuen Industrieflächen  Kirkel. Die CDU Kirkel fordert Aufklärung über mögliche Neuplanungen von Industrieflächen im...

Die Polizei informiert:

Blieskastel (ots) – In der Zeit vom 04.12.2019, 22:00 Uhr bis 06:15 Uhr des 
Folgetages, wurde am Friedhof in Blieskastel-Biesingen, in der Straße “Im Dorf”,
ein ca. 2 x 2 m großes Wegekreuz aus Sandstein von einem oder mehreren bislang 
unbekannten Tätern mutwillig umgestoßen. Das Wegekreuz, ca. 300 bis 400 kg 
schwer, zerbrach hierbei und muss vermutlich vollständig erneuert werden. Nach 
einer ersten Einschätzung beträgt der Sachschaden 4500 Euro.

Sachdienliche Hinweise zu dem Tathergang bitte an die Polizeiinspektion Homburg 
(Tel.: 06841 / 1060) oder das Polizeirevier Blieskastel (Tel.: 06842 / 927254).

Regionalverband Saarbrücken

Inzidenzwert steigt im Regionalverband auf 84

48 neue bestätigte Coronafälle – 32 Genesene Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 48 neue Coronafälle (Stand 02. März, 16...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung