Montag, März 1, 2021

Verkehrskontrolle zieht mehrere Anzeigen nach sich

Politik

SPD kritisiert Union wegen Grenzsituation

Wieder prescht Union gegen Willen der Menschen in Frankreich und Deutschland vor „Erneut werden die Grenzen zwischen Lothringen und Deutschland...

Oskar Lafontaine: Deutsch-französische Freundschaft nicht weiter beschädigen

„Die deutsch-französische Freundschaft ist für die Zusammenarbeit in Europa unverzichtbar. Sie darf nicht weiter beschädigt werden.“ Mit diesen Worten...

Alexander Funk: Jetzt digitale Test-Infrastruktur schaffen

Weichen stellen, ‚Freitesten‘ ermöglichen und EU-Impf-Pass in Corona-App integrieren Der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Alexander Funk, sieht großen Handlungsbedarf in der...

Die Polizei informiert:

Saarwellingen (ots) – Ein 44-jähriger Fahrzeugführer sowie seine beiden 40 und 39
Jahre alten Mitfahrer wurden am Samstagabend durch Kräfte der Polizei Lebach
einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten gleich mehrere
Verstöße feststellen.

So war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter
dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Im Rahmen einer Durchsuchung konnten bei ihm
selbst und in seinem Pkw auch geringe Mengen verschiedener Betäubungsmittel
aufgefunden werden.

Da alle Personen weder verwandt waren, noch dem selben Hausstand angehörten,
mussten gegen alle drei Personen Verfahren wegen des Verstoßes gegen die
aktuelle Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeleitet werden.

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung