Montag, März 1, 2021

Verkehrsunfallflucht in der Alleestraße in Überherrn

Politik

CDU Wiesbach: Ein Zebrastreifen vor dem Landheim ist aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig

Die CDU Wiesbach will einen aus Gründen der Verkehrssicherheit einen Zebrastreifen auf Höhe des Landheims – wie auf der...

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

Überherrn (ots) – Die 43-jährige Geschädigte parkte ihren schwarzen Toyota am
14.11.2020, zwischen 08:30 Uhr – 09:00 Uhr, auf dem Parkplatz eines
Einkaufsmarktes in der Alleestraße in Überherrn. Während die Dame ihre Einkäufe
tätigte, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug, vermutlich beim Ein- oder
Ausparken die linke Fahrzeugseite des Toyota. Von dem Unfallverursacher fehlt
bislang jede Spur, denn er entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei Saarlouis hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen,
die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der 06831/9010
(Polizeiinspektion Saarlouis) zu melden.

Quelle: Polizei

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung