Freitag, Mai 14, 2021

Verkehrsunfallflucht unter alkoholischer Beeinflussung

Politik

Großrosseln (ots) – Am 10.03.2021, gegen 21:40 Uhr, wurde hiesiger Dienststelle eine Verkehrsunfallflucht im Bereich der Straße “Zur Nachtweide” gemeldet. Dabei soll ein unbekannter Pkw mit einem geparkten Pkw kollidiert sein, der in der Folge gegen eine Gartenmauer geschoben wurde und diese beschädigt hat. Das unfallverursachende Fahrzeug entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle.
Auf der Anfahrt zur Unfallörtlichkeit konnte im Bereich der Straße “Zur
Nachtweide” ein Fahrzeug mit Saarbrücker-Kreiskennzeichen festgestellt werden, bei dem korrespondierende Unfallschäden erkennbar waren. Nach Unfallaufnahme wurde die Halteranschrift aufgesucht. Während der Rücksprache mit dem Halter, einem 53-jährigen Mann aus Großrosseln, konnte bei diesem Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille.
Diesem wurde anschließend auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

58 neue bestätigte Coronafälle – Über 15.000 Fälle seit Pandemie-Beginn Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 58 neue Coronafälle (Stand...
- Anzeige -