Dienstag, Mai 11, 2021

Völklingen: Fahrer demoliert Kreisel und Laterne und flüchtet

Politik

Völklingen (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich in der Zeit vor 03:00 Uhr ein Alleinunfall mit anschließender Flucht auf der L 136 am Ortseingang von Völklingen. Wie die Völklinger Polizei nach dem Hinweis eines Passanten an der Einmündung Kopernikusstraße feststellen musste, war ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw aus Püttlingen kommend von der Fahrbahn der L 136 abgekommen, sodass sein Fahrzeug mittig über den dortigen Kreisverkehr katapultiert wurde. Durch den Unfall wurde nicht nur der aufwendig angelegte Kreisverkehr in Mitleidenschaft gezogen. Auch eine Straßenlaterne wurde aus der Verankerung gerissen und lag auf dem Radweg neben der L 136. Nach dem Unfallgeschehen flüchtete der Fahrzeugführer mit seinem Pkw von der Unfallstelle, obwohl dieser vermutlich stark beschädigt wurde. Der Fahrer konnte bislang nicht ermittelt werden. Bei dem Fahrzeug muss es sich um einen schwarzen Pkw gehandelt haben. Hinweise zum Flüchtenden und seinem Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Völklingen unter der 06898-2020 entgegen.

Regionalverband Saarbrücken

Saarbrücker Tierfriedhof bleibt erhalten

Die Landeshauptstadt Saarbrücken kann ihren Tierfriedhof auf der Habsterhöhe für voraussichtlich weitere zehn Jahre betreiben. Dies teilt der städtische...
- Anzeige -