Sonntag, Januar 24, 2021

Vorschulkinder der Kita Morscholz machten Bibliotheksführerschein

Politik

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

SPD: Folsterhöhe bleibt SB-Center erhalten

Königsbruch (Foto: SPD-Stadtratsfraktion) Die SPD-Stadtratsfraktion konnte die Sparkasse davon überzeugen, den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin ein SB-Zentrum auf der Folsterhöhe...

Arbeiten im Home Office – aber richtig!

Verbraucherschutzminister Jost gibt Tipps und zeigt Chancen und Tücken beim Arbeiten von zu Hause auf Die jüngste Verordnung des Bundesministeriums...
Christel Franz (Leiterin der Stadtbibliothek) und Vorschulkinder der Kita Morscholz. – Die Aufnahmen entstanden VOR dem Lockdown und der Maskenpflicht für Lehrpersonal. Die Kinder sind Mitglieder einer festen Kita-Gruppe.

Innerhalb von vier Wochen konnten die Wackelzähne der KiTa Rappelkiste Morscholz sich im Rahmen der Aktion „Ich bin Bib(liotheks)fit“ mit ihrer Betreuerin Maria Berg gemeinsam auf eine spannende Reise durch die Welt der Bücher begeben.

Christel Franz aus der Stadtbibliothek Wadern hat an 3 Terminen (vor del Lockdown!) die KiTa besucht und viele verschiedene Bücher zum Ansehen, Zuhören und ausleihen mitgebracht. Ob Bilderbücher, Reimbücher oder Sachbücher.

Jungs wie Mädchen waren gleichermaßen erstaunt darüber, wie vielfältig die Bücherwelt ist, die für Jeden und für jeden Geschmack etwas bereithält. Ganz gespannt waren alle immer darauf, was es von Woche zu Woche wieder Neues aus der Bücherkiste zu entdecken gab. Ein Buch wurde jeweils vorgestellt und vorgelesen. Die Kinder überlegten dann, wie es wohl mit der Geschichte weitergeht bevor umgeblättert wurde.

Zum Einstieg in die Aktion erhielten alle Kinder einen „Bibfit-Rucksack“ um die ausgeliehenen Bücher auch gut und sicher transportieren zu können. In den vier Wochen haben alle eine Menge gelernt: Das Lied „Viele bunte Bücher“; Was ist eine Bücherei? Was ist eine Buchhandlung? Wie leiht man Bücher aus? Welche Bücher gibt es? Was heißt Ausleihe, Rückgabe, Vormerken, Mahnung …? Was gibt es außer Büchern noch zum Ausleihen?

Zum Abschluss trafen sich alle – pandemiebedingt ohne Eltern – in der Stadtbibliothek um die Örtlichkeit vor Ort kennen zu lernen; dort gab es auch für alle den Bibliotheksführerschein. Mit diesem können die stolzen Kinder vorweisen, dass sie sich jetzt gut mit Büchern und deren pfleglichem Umgang sowie der Nutzung der Stadtbibliothek (Ausweis für Kinder kostet nur 3,- €) mit einem umfangreichen kostenlosen Angebot auskennen. Bevor die Kinder wieder von Ihren Eltern abgeholt wurden, wurden gemeinsam Bücher für die Kita ausgesucht und Anmeldezettel an alle verteilt. Während der Reise durch die Bücherwelt waren alle sehr motiviert und hatten auch viel Spaß. Das Thema „Buchstaben und Bücher“ wird die Kinder noch eine Weile weiter in der Kita begleiten, da alle nächstes Jahr eingeschult werden. Vielleicht besuchen die Kinder mit den Eltern nun öfter die Stadtbibliothek um das vielfältige Angebot weiterhin nutzen zu können.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

20 neue bestätigte Coronafälle – Drei weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 20 neue Coronafälle (Stand 24. Januar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung