Donnerstag, Mai 6, 2021

Weihnachtsplätzchen für die französischen Freunde

Politik

Elisabethh Kraß, Vorsitzende der „Freunde Outreu“ beim Plätzchenbacken. – Foto: Städtepartnerschaftsverein „Freunde Outreau“

Eppelborn. Auch in diesem Jahr haben die Mitglieder des Städtepartnerschaftsverein „Freunde Outreau“ Weihnachtstüten mit selbst gebackenen Plätzen gefüllt und ihren Freunden in Eppelborns französischer Partnerstadt Outreau geschickt. Der Verein macht schon seit Jahren in der Vorweihnachtszeit diese Aktion.

„Solche kleinen Aktion“, erklärte die Vereinsvorsitzende Elisabeth Kraß, „sind in ihrer Summe sehr wichtig für eine Städtepartnerschaft. Sie machen deutlich, dass eine Städtepartnerschaft viel mehr ist als nur ein geschlossener Vertrag. Sie helfen auch vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie mit, Verbundenheit und Zusammenhalt zu zeigen!“ Corona habe auch, so Kraß, den Ablauf der Aktion bestimmt. Es habe kein gemeinsames Plätzchenbacken und Packen der Weihnachtstüten gegeben wie in den vorigen Jahren, sondern alles lief unter Beachtung der Corona-Vorgaben ab.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Corona-Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

75 neue bestätigte Coronafälle – Zwei weitere Todesfälle Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 75 neue Coronafälle (Stand 06. Mai,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung