13.6 C
Saarbrücken
Freitag, September 17, 2021

Wildes Wandern auf den Spuren des „Hundscheider Männchens“

Aus den Kreisen

Die ca. 14 Kilometer lange Wanderung mit dem erfahrenen Wanderführer Gerhard Burtscher führt tief hinein in die herbstlich belaubten Wälder rund um die Dörfer Reidelbach und Steinberg, auf die Pfade des Saar-Hunsrück-Steiges und die Spuren der Steinberger Sagenfigur, des „Hundscheider Männchens“.

Die Steinberger erzählen sich, man solle sich beim Wandern noch im Hellen auf dem Heimweg machen, denn sobald es dunkel ist, geht das „Hundscheider Männchen“ um. Er wird als kleiner Gnom oder Zwerg beschrieben, der sich gerne  in der Dämmerung dem arglosen Wanderer auf den Nacken setzt, um ihm sich schwerer und schwerer werdend den Heimweg zu erschweren.

Treffpunkt für die Wanderung ist das Restaurant „Reidelbacher Hof“, bekannt für seine Wildspezialitäten, die gerade jetzt, in der Zeit der Hochwälder Wildwochen, sehr begehrt sind. Die Wanderer starten am Samstag, 11. November, um 13 Uhr.

Neue Beiträge