13.6 C
Saarbrücken
Freitag, September 17, 2021

Wohnhausbrand in Illingen

Aus den Kreisen

Illingen. Am Freitag, den 22.02.2019, kam es gegen 16:30 Uhr zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus in der Hauptstraße. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte festgestellt werden, dass zunächst ein Küchenbrand vorgelegen hatte, der bereits auf die weiteren Gebäudeteile übergegriffen hatte. Das Mehrparteienanwesen stand zwischenzeitlich in Vollbrand. Durch die Freiwilligen Feuerwehren Illingen, Uchtelfangen und Wustweiler wurde umgehend mit Löscharbeiten begonnen. Alle Anwohner konnten rechtzeitig aus dem Anwesen evakuiert werden. Eine Person erlitt leichte Verletzungen in Form einer Rauchgasintoxikation und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird als Brandursache ein unbeaufsichtigter Küchenherd angenommen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Das Brandanwesen ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Ersatzunterkünfte werden von Seiten der Gemeinde bereitgestellt, die durch den Bürgermeister, Herrn Dr. Armin König, am Einsatzort vertreten war. Für die Dauer des Löscheinsatzes musste die Hauptstraße voll gesperrt werden. 

Neue Beiträge