Dienstag, März 9, 2021

Zerstörung der Graffiti-Kunstwerke in Saarbrücken sorgt für weitere Aufregung

Politik

FDP Saar fordert das flächendeckende Impfen in Arztpraxen

Dr. Helmut Isringhaus, stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Saar und gesundheitspolitischer Sprecher: “Das Impfen in Arztpraxen muss dringend umgesetzt werden,...

LSU im Gespräch mit Tobias Hans:

v.l.: Ministerpräsident Tobias Hans und LSU-Bundesvorsitzender Alexander Vogt (Bildquelle: Konrad Bauer, LSU Bundesverband) Ministerpräsident sieht Schutz sexueller Identität in der...

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...
Mit drastischen Worten äußern sich die Vertreter des Grünen-Ortsverbands Saarbrücken-Mitte zu der Übermalung verschiedener Kunstwerke, die im Wege des Wettbewerbs ‚Graffiti für Europa‘ im Stadtgebiet entstanden. Sie vertreten auch das Team, das die Graffitiaktion im Sommer organisierte. “So darf man nicht mit Kunst im öffentlichen Raum umgehen. Die Künstlerinnen und Künstler haben viel Kreativität und Engagement in ihre Werke gelegt. Wir erwarten jetzt umfassende Aufklärung und Verhinderung dieser Maßnahme!” erklärte Claudia Schmelzer in einer Presseerklärung.
Die Grünen vom Ortsverband Saarbrücken – Mitte möchten im Frühjahr eine neue Graffitiaktion starten, um wieder ein Zeichen für ein buntes und solidarisches Saarbrücken, mitten im Herzen von Europa zu setzen, sagte Irina Gaydukova abschließend.
 

Regionalverband Saarbrücken

CORONA: Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Zehn neue bestätigte Coronafälle – Eine weitere Mutation gemeldet Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute zehn neue Coronafälle (Stand 08....
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung