Sonntag, März 7, 2021

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht

Politik

FDP fordert die sofortige Einführung der digitalen Gesundheitsakte

mit Dokumentation von Corona-Tests und Impfungen! Die digitale Gesundheitsakte (ePA) soll schon seit Jahren eingeführt werden. Bisher ist nur in...

Ausländerbehörde: Willkommenszentrum im Saarbrücker Hauptbahnhof einrichten

Tressel: Behördenaufgaben und Willkommenskultur besser zusammenführen Nach der Schließung des Standorts Saarbrücken der Zentralen Ausländerbehörde des Saarlandes regt der saarländische...

Corona: Übersicht über die Lockerungen im Saarland

Landesregierung passt Corona-Verordnung an Auf der Grundlage des Beschlusses der Ministerpräsidentenkonferenz hat die saarländische Landesregierung erste Öffnungsschritte beschlossen. Auf der Grundlage...

Saarbrücken. Am Mittwoch, den 24. Juli 2019, ereignete sich kurz vor Mitternacht in der Straße des 13. Januar in Saarbrücken, nach der Einmündung Lyonerring ein Verkehrsunfall. Ein Radfahrer, welcher mit seinem Rad die Straße zu Fuß überquerte und sein Fahrrad schob wurde von einem silberfarbenen Pkw der Marke Peugeot mit französischen Kennzeichen umgefahren. Der 26-jährige Mann erlitt Prellungen und Schürfwunden. Sein Fahrrad wurde durch den Unfall beschädigt.

Der Pkw entfernte sich im Anschluss in Richtung Mainzer Straße.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Rufnummer 0681/9321-230 zu melden.

Regionalverband Saarbrücken

Demonstration am Grenzübergang “Alte Goldene Bremm”

Saarbrücken/Stiring-Wendel (ots) - Am 06.03.2021 kam es gegen 10.00 Uhr in Stiring Wendel / Frankreich zu einem genehmigten Demonstrationsgeschehen...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung