Sonntag, Februar 28, 2021

Zwei Einbrüche in der Ludwigstraße in Homburg Erbach

Politik

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

Die Polizei informiert:

Homburg (ots) – In der Zeit zwischen dem 21.04.2020, 21:30 Uhr, und dem
22.04.2020, 06:40 Uhr, ereignete sich ein Wohnungseinbruchsdiebstahl in ein
Einfamilienhaus in der Ludwigstraße in Homburg Erbach. Der oder die bislang
unbekannten Täter begaben sich durch eine Gartentür in den rückwärtig gelegenen
Garten des Anwesens und entwendeten mehrere Bekleidungsgegenstände aus einem
Wintergarten. Das Aufhebeln einer Kellertür misslang. Die Schadenshöhe beträgt
ca. 700EUR.

Darüber hinaus ereignete sich gegen 02:00 Uhr ein weiterer versuchter
Wohnungseinbruchsdiebstahl in der Ludwigstraße. Der oder die Täter begeben sich
hierbei an die rückwärtig gelegene Terrassentür eines einseitig angebauten
Einfamilienhauses und versuchen mehrfach vergeblich diese mittels unbekannten
Werkzeugs aufzuhebeln. Als dies misslingt suchen der oder die Täter einen im
Garten befindlichen Geräteschuppen auf und entwenden hieraus Zubehör für einen
Hochdruckreiniger sowie eine Astschere.

Zeugen, zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche
Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion
Homburg (Tel.: 06841 / 1060) in Verbindung zu setzen.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

46 neue bestätigte Coronafälle – 32 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 46 neue Coronafälle (Stand 27. Februar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung