Montag, März 1, 2021

Zwei Fahrzeuge in Brand gesetzt

Politik

CDU Wiesbach: Ein Zebrastreifen vor dem Landheim ist aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendig

Die CDU Wiesbach will einen aus Gründen der Verkehrssicherheit einen Zebrastreifen auf Höhe des Landheims – wie auf der...

Saarbrücker Grüne schlagen Meyer-Gluche als Landesvorsitzende vor

 Vor dem Hintergrund des Rückzugs von Markus Tressel aus dem Landesvorstand schlagen die OV-Vorsitzenden Yvonne Brück und Tim Vollmer...

Jusos: Junge Union setzt falsche Schwerpunkte bei der Armutsbekämpfung

Grundsätzlich ist es aus ökologischen Gesichtspunkten zu begrüßen, wenn St. Ingbert Pfandringe einsetzt. Allerdings sollte niemand glauben, dass sich...

Saarbrücken-Dudweiler (ots) – Am frühen Morgen des 03.12.20 wurden in
Saarbrücken-Dudweiler, im Bereich Hirschbachstraße / Grühlingshöhe, zwei
Fahrzeuge vorsätzlich in Brand gesetzt und ein weiteres beschädigt. Ein
Busfahrer und dessen Fahrgast hatten die brennenden Pkw, einen Citroen C4 und
einen VW Golf gegen 04:25 Uhr entdeckt. Während der Fahrgast die Polizei und
Feuerwehr informierte, gelang es dem Busfahrer mit einem Feuerlöscher den VW
Golf abzulöschen. Der Citroen brannte bereits zu stark und es kam schon zu
Explosionen. Das Feuer wurde kurz danach durch die Feuerwehr gelöscht, wobei der
Citroen allerdings völlig ausbrannte. Ein weiterer, hinter den beiden Fahrzeugen
geparkter Renault war durch das Feuer ebenfalls leicht beschädigt worden. Der
Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 10.000 Euro. Neben
dem ausgebrannten Citroen konnte die Polizei eine PET-Flasche mit Benzin
auffinden, welches offensichtlich als Brandbeschleuniger eingesetzt worden war.
Ein Zeuge gab später an, dass er zwei männliche Personen schnellen Schrittes am
Ende des in unmittelbarer Nähe befindlichen Real-Marktes habe weggehen sehen. Ob
diese Personen mit der Tat in Zusammenhang stehen ist allerdings nicht
gesichert. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Sulzbach unter
06897 / 933-0.

Quelle: Polizei Sulzbach

Regionalverband Saarbrücken

8 neue Coronafälle und ein Todesfall im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband 8 neue bestätigte Coronafälle – Ein Todesfall – 23 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung