Samstag, Februar 27, 2021

Zwei Leichtverletzte bei Unfällen in Rohrbach

Politik

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Innenminister Bouillon begrüßt Forderung der B-IMK nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften

Klaus Bouillon - Minister für Inneres, Bauen und Sport (Foto: MIBS/Carsten Simon) Die Innenministerin und Innenminister der CDU-geführten Länder haben...

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

St. Ingbert- Rohrbach. Am Freitagmittag kam es gegen 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Oberen Kaiserstraße. Eine 39-jährige Frau aus St. Ingbert wendete mit ihrem Pkw auf der Straße, im Bereich der Avia-Tankstelle, und erfasste einen 33-jährigen Fahrradfahrer, ebenfalls aus St. Ingbert. Dieser hatte den Schutzstreifen aus Richtung Kirkel befahren. An dem Pkw der Frau entstand dabei Sachschaden und der Fahrradfahrer kam zu Fall. Dabei wurde er leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

 

Auffahrunfall mit leicht verletzter Person

St. Ingbert-Rohrbach. Nur wenige Minuten zuvor, gegen 14:25 Uhr, kam es auf der Oberen Kaiserstraße zu einem Auffahrunfall. Dabei fuhr ein 44-Jähriger aus Neunkirchen, einer 29-jährigen Frau aus Bexbach, mit seinem Pkw von hinten auf. Die Frau wollte mit ihrem Pkw von der Oberen Kaiserstraße auf die Straße Kirkeler Dell nach links abbiegen und musste verkehrsbedingt stehen bleiben. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge in der Art beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Die 29-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme und der Entfernung der Fahrzeuge, musste der Verkehr vor Ort geregelt werden, was zu Behinderungen des Verkehrsflusses führte.

Regionalverband Saarbrücken

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

46 neue bestätigte Coronafälle – 32 Mutationen nachgewiesen Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 46 neue Coronafälle (Stand 27. Februar,...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung