Elversberg erneut ohne Dreier – Homburg punktet stabil

0
196

Nach dem der 1. FC Saarbrücken bereits am Dienstag in Stuttgart drei Punkte mitnehmen konnte, waren gestern die beiden anderen saarländischen Regionalligisten am Zug. Dabei zeigte sich erneut, dass die SV Elversberg momentan Schwierigkeiten hat, den Ball in den gegnerischen Maschen unterzubringen. Trotz totaler Dominanz blieb es am Ende bei einem 0:0 gegen tief stehende Wormaten.

Erfolgreicher agierten die Homburger, die nach einem total verpatzten Saisonauftakt nun mächtig in Fahrt kommen. Gestern konnte in der 74. Minute durch einen Treffer von Cecen der Sieg gegen Kickers Offenbach eingefahren werden.

Insgesamt rückt die Spitze der Liga nun doch sehr eng zusammen, denn auch Mannheim und Hoffenheim gewannen ihre Heimspiele. Die momentane Rangordnung könnte aber bald kippen, wenn die Topspiele FCS – Waldhof und Elversberg – 1. FC Saarbrücken absolviert sind. Die Liga bleibt also spannend!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT