Start Panorama Die Wild Ponies begeisterten Sulzbach

Die Wild Ponies begeisterten Sulzbach

363
0
TEILEN

Ein knappes Jahr ist es her, als die amerikanische Country-Rock Band „Wild Ponies“ in Sulzbach vorspielten. Schon damals gab es viel Andrang – und übrigens dieselbe, ausgezeichnete Vorband „New Start“. Seither hat sich vor allem eines geändert: Die Ponies haben eine neue Platte aufgenommen, Galax genannt, und die ist vollgepackt mit wundervollen Songs aus der Hand von Doug (Gitarre und Gesang) und Telisha Williams (Standbass und Gesang). Die Inspiration für das Album stammt aus ihrem Heimatort, eben diesem Galax in Virginia, obwohl das Paar seit vielen Jahren schon in Nashville, Tennessee, beheimatet ist.

Die Wild Ponies mit Gastgeber Markus Parnitzke: Katie, Doug, Markus und Telisha.

Das Salzbrunnenhaus stand Kopf an jenem Abend im Salzbrunnenhaus. Sogar Gäste aus Amerika – gegenwärtig auf Geschäftsbesuch bei Hydac – fanden den Weg zu Markus Parnitzke und Team, der wieder für die ausgezeichnete Bewirtung gesorgt hatte. Wir haben ein paar Momente auf Video eingefangen. Und: Ja, die Wild Ponies kommen nächstes Jahr wieder und werden auf ihrer Europatour einen Stopp in Sulzbach machen. Denn Doug Williams sagte nicht umsonst: „You are wonderfull. Could we do this again…tomorrow?“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here