Start Sport Lottner stocksauer: Uns unterstützt keiner!

Lottner stocksauer: Uns unterstützt keiner!

2550
0
Drüse dick: Dirk Lottner

Die Pressekonferenz zum morgigen Auswärtsspiel gegen die Zweitauswahl des VFB Stuttgart viel deutlich emotionaler aus, als die Partie dies hätte vermuten lassen. Das lag weniger am Gegner als an der nun für Trainerteam und Mannschaft wohl bevorstehenden Herausforderung, das Pokalendspiel und die Relegationsspiele innerhalb einer Woche absolvieren zu müssen. Daniel Batz hatte dieses Erlebnis bereits in der Vergangenen Saison mitnehmen dürften – und hätte gerne darauf verzichtet gehabt: „Innerhalb einer Woche hattest Du die komplette Saison weggeworfen.“

Dirk Lottner redete sich regelrecht in Rage: „Da tingelst Du ein Jahr über die Dörfer, denn Du willst natürlich den Pokal holen und im nächsten Jahr im DFB-Pokal spielen.“ Und dann wird man fast genötigt, das Finalspiel mit einer B-Elf zu absolvieren, weil die Relegation zur 3. Liga natürlich das wichtigere Spiel ist. „Mir geht auch nicht in den Kopf hinein, warum man den Tag der Amateure nicht auf Samstag oder Freitag legen kann.“

In der Erwartung, dass sich an dieser Situation nicht viel ändern wird – obwohl der Saarländische Fußballverband beabsichtigt, beim DFB zu beantragen, dass die Relegationsspiel einen Tag nach hinten geschoben werden – geht es nun in die letzten fünf Spiele. Für das Training wird dies Auswirkungen haben, sagte Lottner, denn man wolle nicht nur mental, sondern auch physisch in den beiden Endspielen topfit sein.

Sehen Sie hier unser Video der Pressekonferenz:

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here