Pauluhn: Neuausrichtung in der Wohnungsbaupolitik erforderlich

Stefan Pauluhn SPD-Landtagsfraktion Fraktionsvorsitzender

Die Neuausrichtung der Wohnungsbaupolitik sowie bezahlbare Mieten waren nach Angaben von SPD-Fraktionsvorsitzenden Stefan Pauluhn zentrale Themen auf der Konferenz der Vorsitzenden der SPD-Fraktionen des Bundestages, des Abgeordnetenhauses, der Bürgerschaften und Landtage sowie der SPD-Abgeordneten im Europäischen Parlament in Wiesbaden.

Die Fraktionsvorsitzenden waren sich einig, dass eine Verzahnung der Bau- und Wohnungsmarktpolitik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene notwendig ist, um eine Neuausrichtung in der Wohnungsbaupolitik zu erreichen. Verlässlichkeit und Konzepte, die sich nicht nur an der Finanzlage, sondern am Zusammenhalt in der Gesellschaft orientieren, sind dafür unabdingbar.

Dafür haben die Fraktionsvorsitzenden ein Positionspapier zur modernen Wohnungsbaupolitik „Zukunft jetzt machen – Für eine gerechte und moderne Wohnungsbaupolitik in Bund und Ländern“ beschlossen.