Start Saar-Pfalz-Kreis Homburg Volleyball Saarlandpokal Endspiele in Rohrbach

Volleyball Saarlandpokal Endspiele in Rohrbach

Am Sonntag 23. September finden die Saarlandpokalendspiele der Frauen und Männer in der Rohrbachhalle in St. Ingbert-Rohrbach statt. Die Ausrichtung wurde vom Saarländischen Volleyballverband an den TV 66 Rohrbach übertragen.

Um 14 Uhr beginnt das Endspiel der Männer mit der Begegnung TV Bliesen aus der 3. Liga gegen den Oberligisten vom TV Limbach. Titelverteidiger TV Bliesen der zwei Klassen höher spielt dürfte dabei die Favoritenrolle zugeschrieben werden.

Das Endspiel der Frauen beginnt um 16.30 Uhr mit der Paarung SSC Freisen gegen VSG Saarlouis. Hier ist wohl Freisen als Aufsteiger in die 3. Liga leicht favorisiert, wo bei hier nur ein Unterschied von einer Klasse zum Regionalliga Neuling aus Saarlouis besteht.

Der SSC Freisen konnte sich im Viertelfinale gegen den Aufsteiger zur 2. Bundesliga den prowinvolleys vom TV Holz durchsetzen und im Halbfinale die 2. Mannschaft aus Holz ausschalten. Da Titelverteidiger Holz bereits ausgeschieden ist, wird es bei den Damen auf jeden Fall einen neuen Titelträger geben.

Saarlouis hatte es im Halbfinale mit der Mannschaft vom TV 66 Rohrbach aus der Oberliga zu tun und setzte sich hier mit 3:1 durch.

Eintritt: Erwachsene 5€, Jugendliche (bis 16 Jahre) 3 €

www.tv66rohrbach.de