FCS gegen Elversberg: Hopp oder Top!

Einige mögen sich noch daran erinnern: Nach der Winterpause 13/14 gab es ein richtungsweisendes Spiel zwischen der SV Elversberg und dem 1. FC Saarbrücken. Vor 8.200 Zuschauern in der Ursapharm-Arena siegte, letztlich verdient, das Team von der Kaiserlinde mit 3:1. Schiedsrichter war jener Guido Winkmann, der viereinhalb Jahre später Kevin Behrens im Relegationsspiel FCS gegen 1860 München vom Platz stellte. Auf der Bank saß ein unbewegter, fast lethargischer Milan Sasic. Nach der Niederlage gewann die Talfahrt der Saarbrücker an Rasanz und endete mit dem Abstieg in die Regionalliga, aus der man seither mit riesigen Kraftanstrengungen aufzusteigen versucht.

Anno 2018 steht die Begegnung der beiden saarländischen Teams wieder unter einem solchen Vorzeichen. Natürlich, der Verlierer dieses Spiels kann theoretisch noch immer, „rein rechnerisch“ und mit einer „Serie“, Meister und damit Aufsteiger werden. Diese Plattitüden wird die Öffentlichkeit womöglich zu hören bekommen. Fakt ist, schon jetzt stehen für beide Mannschaften die Chancen noch einmal oben angreifen, verdammt schlecht. Das gestand auch Dirk Lottner ein. Doch man glaube noch an das große Ziel.

Sein Problem – das bestätigte auch Markus Mendler, der für seine klare Aussprache bekannt ist: Die Mannschaft spielt nicht konstant. Sie besitzt ganz sicherlich das Potenzial ganz oben zu stehen, doch 25 Minuten überzeugendem Angriffsfußball standen zuletzt in Homburg 65 Minuten tiefstes Regionaliganiveau entgegen. Dirk Lottner sprach erneut von dem Quäntchen Glück, das man sich erarbeiten könne, im Training, im Spiel, welches den Unterschied mache.

Es interessiere ihn nicht, dass man im Falle einer Niederlage hinter Elversberg zurück falle und damit als schlechtestes saarländische Team in der Regionalliga Südwest dastünde. Man wolle das Spiel gewinnen. Personell kann der Saarbrücker Trainer dabei aus dem Vollen schöpfen. Bis auf Marlon Krause und Martin Dausch sind alle fit und einsatzbar. Auch Tobias Jänicke meldete sich in dieser Woche gesund zurück, so dass Dirk Lottner 22 Feldspieler zur Verfügung stehen.

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Timo Lämmle. Ihm assistieren an den Linien Dennis Bauer und Jochen Rottner. Und natürlich wird das Fanradio ab 13.40 Uhr wieder live für diejenigen berichten, die nicht ins Stadion kommen können.

 

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Fridays for Future Saarland befürwortet Windrad im Krughütter Wald

Die Klimagerechtigkeitsbewegung Fridays for Future Saarland begrüßt die geplante Errichtung von zwei Windkraftanlagen im „Krughütter Wald“ bei Gersweiler/Klarenthal als richtigen Schritt für...

Fast 69 Millionen Euro Corona Hilfe für Unternehmen im Wahlkreis Homburg

Seit dem Beginn der KfW-Corona-Hilfe Ende März 2020 konnten bundesweit zehntausende Unternehmen mit Krediten des Bundes im Kampf gegen die Folgen der...

Sexuelle Dienstleistungen: Landesregierung reagiert auf Urteil des Oberverwaltungsgerichts

Mit einer Anpassung der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie reagiert die saarländische Landesregierung heute kurzfristig auf den Beschluss...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,406FansGefällt mir
2,280NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Fridays for Future Saarland befürwortet Windrad im Krughütter Wald

Die Klimagerechtigkeitsbewegung Fridays for Future Saarland begrüßt die geplante Errichtung von zwei Windkraftanlagen im „Krughütter Wald“ bei Gersweiler/Klarenthal als richtigen Schritt für...

Fast 69 Millionen Euro Corona Hilfe für Unternehmen im Wahlkreis Homburg

Seit dem Beginn der KfW-Corona-Hilfe Ende März 2020 konnten bundesweit zehntausende Unternehmen mit Krediten des Bundes im Kampf gegen die Folgen der...

Sexuelle Dienstleistungen: Landesregierung reagiert auf Urteil des Oberverwaltungsgerichts

Mit einer Anpassung der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie reagiert die saarländische Landesregierung heute kurzfristig auf den Beschluss...

PIRATEN: In einen attraktiven ÖPNV steigen die Fahrgäste ganz von alleine ein!

Der Verkehrsverbund SaarVV möchte dem coronabedingten Fahrgastrückgang im saarländischen ÖPNV mit einer teuren Werbekampagne begegnen. Gleichzeitig sollen Änderungen im Tarifsystem erst Monate...

Wiedereröffnung der Waderner Tafel durch den Caritasverband Saar-Hochwald e.V.

v.l.n.r.: Frank Kettern, Tatjana Wiegant, Daniela Schmitt Müller, Stephanie Offermann, Jörg Mang. Wiedereröffnung der Waderner...