Start Politik Die Piraten fordern Begleitstrategie für internationale Schule in Dudweiler

Die Piraten fordern Begleitstrategie für internationale Schule in Dudweiler

Lothar Schnitzler Foto: Die Piraten

Die PIRATEN unterstützen das Vorhaben einer europäischen Schule in Dudweiler, kritisieren aber, dass nicht eine durchgängige Unterrichtung aller Schüler bis zum zehnten Schuljahr vorgesehen ist.


„Die Schule muss schon im Bau mit Breitbandanschluss und entsprechend digitaler Ausstattung geplant und gebaut werden. Die Dauer der Baumaßnahmen ist so nicht nachvollziehbar. Hier ist eine Beschleunigung notwendig und machbar. Auch muss die verkehrstechnische Anbindung verbessert werden, was letztlich nur der Bau der Saarbahn über Universität und Dudweiler leisten kann. Für Saarbrücken ist diese Schule eine wichtige und notwendige Qualitätsverbesserung, nicht zuletzt deshalb, weil sie als erste Schule auch Fachunterricht in englischer Sprache anbieten wird. Aber es darf nicht eine einmalige Maßnahme bleiben. Auch das Deutsch-Französische-Gymnasium und das Schengen-Gymnasium sind herausragende Schulen, die auch in die internationale Konzeption eingebunden werden müssten.“
, so Stadtrat Lothar Schnitzler von der Piratenpartei.