Start Regionalverband Saarbrücken Sulzbach/Saar Mit Rad und Tat zur Elektromobilität

Mit Rad und Tat zur Elektromobilität

Die kleine Marlene Lindemann bei Papas erster Fahrstunde mit Peter Kubera. Foto: Stadtwerke Sulzbach

Stadtwerke Sulzbach starten kostenlose E-Bike-Leihe für Sulzbacher Bürgerinnen und Bürger

Ein Überraschungs-Ei haben die Stadtwerke Sulzbach zu Ostern für die Bevölkerung ins Nest gelegt. Ab der kommenden Woche können alle Sulzbacherinnen und Sulzbacher kostenlos unterschiedliche E-Räder ausleihen. Bei der großen Fahrradschau am vergangenen Mittwoch auf dem Hof der Werke konnte man sich von dem großen Fuhrpark einen Eindruck machen. Zur Eröffnung des Aktionstages waren zahlreiche Gäste gekommen. Unter ihnen Bürgermeister Michael Adam, Klaus Dieter Uhrhan vom Wirtschaftsministerium, sowie Radfachmann Matthias Schwindling von der Firma „Sport Matz“. Ein Infostand des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.) mit Radsportler Hans Holderbaum konnte ebenfalls Fragen der Besucher beantworten. „Wir sehen die Aktion als einen Baustein unserer Aktivitäten zur Förderung der Elektromobilität“, sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Haas in seiner Begrüßung. Denn die Stadtwerke sind bereits in Punkto Klimaschutz auf Kurs. Eine Ladestation für Elektroautos am unteren Markt gibt es bereits. „Zwei weitere sollen folgen“, verriet Haas. Stromtarife für E-Autos und Zuschüsse von 500 Euro für den Kauf eines Elektroautos, sowie 90 Euro für ein E-Bike haben wie Stadtwerke bereits seit 2018 im Programm. Jetzt stehen der Bevölkerung neun E-Räder zur Verfügung.

Initiator Robert Stegmann

E-Mobilitäts-Initiator Robert Stegmann: „Man kann mehrmals verschiedene E-Räder ausleihen und am nächsten Tag zurück bringen“, so der Vertriebs-Leiter. „Ein gutes Pedelec oder E-Bike kostet ab 2500 Euro. Bei uns kann man erstmal testen, welcher Typ einem liegt: Tiefeinsteiger, Tourenrad oder Mountainbike – wir haben alle Sorten zum Testen“, so Stegmann weiter.

v.r.n.l.: Alfred Herr, Robert Stegmann, Klaus Dieter Uhrhan, Daniela Morsch, Michael Adam, Jürgen Haas/ Foto: Stadt Sulzbach

In Punkto Klimaschutz und Verkehrswende seien die Stadtwerke Vorreiter, ließ Bürgermeister Michael Adam die Besucher in seiner Begrüßung wissen. „Die Initiative der Werke passt in die Pläne der Stadt“, so Adam, der von einer „Woche der Nachhaltigkeit“ sprach. „Wir haben Themen wir die Renaturierung der Fläche am Freibad die Woche diskutiert. Am 1. Mai schalten wir wieder die Waldwerkstatt mit Erlebnispädagogik, es ist eine Kinderwanderschleife mit den Zweckverbänden geplant“, so Adam. Auch Klaus Dieter Uhrhahn begrüßte die Initiative der Werke: „Unser Programm zur Förderung der E-Mobilität hat genau solche Initiativen im Visier. CO2-Vermeidung plus Gesundheitsförderung durch Bewegung. Derzeit sitzen wir am neuen Fahrradkonzepten“, so Referatsleiter Uhrhan. Peter Kubera, Energieberater der Stadtwerke und Mit-Initiator der Aktion kennt sich bereits gut mit den Pedelecs im Fuhrpark aus. „Wir waren mit ein paar Leuten bei der Saarland Picobello-Aktion mit unserem E- Lastenbike Müll sammeln. Nur halb so ein Kraftakt, Dank Elektrounterstützung“, weiß Kubera. „Eine tolle Privataktion meines Kollegen. Er hat förmlich den Wald gefegt“, schloss Stegmann lobend an.

Info: Strom- und Gaskunden der Stadtwerke Sulzbach können ein E-Bike bis zu fünf Tagen am Stück ausleihen und auch über das Wochenende testen. Die Ausleihe selbst ist kostenlos. Es wird eine Kaution von 100 Euro einbehalten.

Ausleihe und Infos unter: (06897) 575 139

www.stadtwerke-sulzbach.de