Erneut „falsche“ Polizeibeamte festgenommen

Zwei Betrüger in Haft   

Saarbrücken. Nach der Festnahme zweier Betrüger, die mit der Masche „falsche Polizeibeamte“ in der letzten Woche (15./16.04.2019) in Blieskastel und Saar-brücken Bargeld erbeuten wollten, gelang den Ermittlern des Dezernats für Ver-mögenskriminalität vorgestern im Stadtgebiet von Saarbrücken die Festnahme dreier Männer, die mit der gleichen Masche unterwegs waren. Seit ihrer Vorführung am späten gestrigen Nachmittag (25.04.2019) sitzen zwei von ihnen in der JVA Saarbrücken.

Eine 69-jährige Frau aus Saarbrücken sollte das Opfer werden. Dazu hatten die Betrüger die ältere Dame seit dem 16.04.2019 mit einer Vielzahl von Anrufen dazu gebracht, eine hohe fünfstellige Summe von ihrem Konto abzuheben und in einem Bankschließfach zu deponieren. Die angeblichen Polizeibeamten meldeten sich immer wieder unter verschiedenen Namen, einmal sogar als Staatsanwalt, bei der zunächst ahnungslosen Frau.

Die zwischenzeitlich verständigten Ermittler durchschauten aber das Vorhaben der Betrüger. Bei der für Mittwoch (24.04.2019) am Wohnhaus der Geschädigten vorgesehenen Geldübergabe warteten gegen 16:15 Uhr statt dem scheinbar ahnungslosen Opfer Einsatzkräfte der Spezialeinheiten auf die drei Männer aus Berlin. Um das Geld abzuholen waren die 20 und 21 Jahre alten Männer extra mit einem hochmotorisierten VW Golf aus Berlin angereist.

Zwei der Festgenommenen ließen sich in ihrer Vernehmung geständig ein, der dritte streitet seine Tatbeteiligung ab. Der Haftbefehl gegen den 20-Jährigen wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Die Ermittlungen dauern an.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Markus Uhl MdB: Selbstdeklaration für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar

Seit dem heutigen Dienstag ist die gemeinsame Selbsterklärung für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar. Dies ist zumindest eine kleine Erleichterung...

Verfolgen Sie uns auch auf

19,746FansGefällt mir
2,189NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Markus Uhl MdB: Selbstdeklaration für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar

Seit dem heutigen Dienstag ist die gemeinsame Selbsterklärung für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar. Dies ist zumindest eine kleine Erleichterung...

Unbekannter klingelt an Haustüren und schlägt unvermittelt zu

Wadgassen-Differten (ots) - Ohne erkennbaren Anlass schlug ein Unbekannter amPfingstmontag zwei Männern in Differten ins Gesicht; ein drittes Opfer konntedem Angriff ausweichen.

Dennis Lander: Mehr Transparenz und weniger Überwachung Unschuldiger

Innenminister sollte vom „Überwachungs-Gesetz“ Abstand nehmen  Angesichts der massiven Kritik der meisten Experten in der Anhörung und ihren erheblichen...