Rathaus Saarlouis nach Bombendrohung geräumt

0
18

Saarlouis – Am frühen Dienstagnachmittag musste das Rathaus der Kreisstadt Saarlouis geräumt werden. Eine zunächst nicht einstufbare Bombendrohung erreichte das Rathaus per Email. Demnach sollte sich im Gebäude ein Rucksack mit Sprengstoff befinden, der laut Drohung explodieren sollte.

Durchsuchungsmaßnahmen der Polizei mit einem Sprengstoffspührhund führten jedoch nicht zum Auffinden einer Bombe. Die Polizei bewertete die Bombendrohung im weiteren Verlauf der Maßnahmen als nicht ernstzunehmend.

Gegen den unbekannten Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Eine Auswertung der gesicherten Daten zur Drohemail erfolgt durch das Dezernat Cybercrime des Landespolizeipräsidiums. Weitere Ermittlungen erfolgen durch den Kriminaldienst Saarlouis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here