Start Regionalverband Saarbrücken Saarbrücken Landeshauptstadt setzt ab 15. Juli Straßen in Malstatt instand

Landeshauptstadt setzt ab 15. Juli Straßen in Malstatt instand

Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Montag, 15. Juli, in der Donaustraße in Malstatt. Am Mittwoch, 17. Juli, folgt die Metzdorfstraße, am Montag, 22. Juli, beginnen die Arbeiten in der Mainstraße. Städtische Mitarbeiter fräsen und asphaltieren den Fahrbahnbelag.

Dazu werden die Straßen nacheinander voll gesperrt. Die Arbeiten in der Donau- und der Metzdorfstraße sollen jeweils drei bis vier Tage dauern. Im Anschluss beginnen abschnittweise die Vorarbeiten in der Mainstraße im Gehwegbereich. Die Arbeiten in den drei Straßen dauern insgesamt drei bis vier Wochen.

Witterungsbedingt können sich die Arbeiten verschieben. Auf die Halteverbotsschilder ist zu achten.

Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge ist garantiert. In den jeweiligen Bauabschnitten können die Einfahrten zu den einzelnen Grundstücken nicht mehr genutzt werden. Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge entsprechend außerhalb der Baustelle zu parken.

Die Bauarbeiten kosten insgesamt rund 180.000 Euro.